Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

Sandro Wagner: Heynckes und Hoeneß kritisieren DFB-Rücktritt

...

Klare Worte vom Bayern-Trainer  

Nach DFB-Rücktritt: Heynckes tadelt Wagner

18.05.2018, 14:41 Uhr | sid, t-online.de

Sandro Wagner: Heynckes und Hoeneß kritisieren DFB-Rücktritt. Jupp Heynckes mit Stürmer Sandro Wagner: "Ich hätte es lieber anders gesehen." (Quelle: imago/Sven Simon)

Jupp Heynckes mit Stürmer Sandro Wagner: "Ich hätte es lieber anders gesehen." (Quelle: Sven Simon/imago)

Nur einen Tag nach seiner Nicht-Nominierung für die WM verkündete Sandro Wagner mit scharfen Worten seinen Rücktritt aus der Nationalelf. Dafür wird er jetzt von seinen Vorgesetzten getadelt.

Trainer Jupp Heynckes vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München sieht den Rücktritt seines Spielers Sandro Wagner aus der Nationalmannschaft als Fehler. "Ich denke, er hat zu voreilig emotional reagiert. Ich hätte es lieber anders gesehen, aber es ist seine persönliche Entscheidung, die muss man respektieren", sagte Heynckes am Freitag am Vorabend des DFB-Pokalfinales gegen Eintracht Frankfurt in Berlin (20 Uhr im Liveticker von t-online.de).

Wagner (30) hatte seinen Abschied aus Frust über seine Nicht-Berücksichtigung für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) nach nur acht Länderspielen bekanntgegeben. Dabei kritisierte er Bundestrainer Joachim Löw scharf.

"So böse hätte er nicht reagieren müssen"

Heynckes lobte Winter-Zugang Wagner aber auch, dieser habe sich in München "wunderbar integriert. Er ist total engagiert, sehr ehrgeizig und morgens der erste Spieler an der Säbener Straße. Er hatte zwei Träume: Zu seinem Heimatverein zurückzukommen und in einer Mannschaft, die großartige Fußballer hat, Fuß zu fassen. Das hat er erreicht. Und er hatte den großen Traum, eine WM zu spielen."

Mitspieler Mats Hummels zeigte Verständnis für Wagners Frust. "Wenn die Enttäuschung für einen kurzen Zeitraum überhand nimmt, ist das sehr menschlich", sagte er: "Wir haben ihn getröstet, weil wir ihn als Typen mögen. Er spielt eine vorbildliche Rolle und gibt immer Gas."

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß sagte "Sky" zuvor: "Das hat mich schon ein bisschen überrascht, so böse hätte er jetzt nicht unbedingt reagieren müssen." Wagner solle "jetzt schön in den Urlaub fahren, sich gut vorbereiten und seine Zukunft beim FC Bayern sehen".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018