Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

Fußball – Trotz Corona-Krise: DFB erlaubt Zuschauer bei Pokalspielen

Präsidium entscheidet  

DFB erlaubt Zuschauer bei Pokalspielen

31.08.2020, 18:59 Uhr | dpa

Fußball – Trotz Corona-Krise: DFB erlaubt Zuschauer bei Pokalspielen. Objekt der Begierde: der DFB-Pokal. (Quelle: imago images/foto2press)

Objekt der Begierde: der DFB-Pokal. (Quelle: foto2press/imago images)

Mitte September steht die erste Runde des DFB-Pokals an. Dabei sind vonseiten des Verbands auch Zuschauer in den Stadien erlaubt. Letztendlich entscheiden aber die lokalen Behörden.

Die Spiele im DFB-Pokal können vor Zuschauern ausgetragen werden. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes beschloss am Montag auf seiner Sitzung die dafür erforderlichen Ergänzungen in den Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung, die auch für die 3. Liga und die Frauen-Bundesliga gelten.

Die endgültige Zulassung und die Zahl der Zuschauer richten sich nach den regionalen Verfügungslagen und müssen von jedem Verein mit den zuständigen Gesundheitsbehörden individuell vor Ort abgestimmt werden.

Somit könnten einige Spiele in der ersten Pokalrunde am zweiten September-Wochenende mit Publikum stattfinden, während andere Partien vor leeren Rängen ausgetragen werden müssen. Definitiv keinen Zugang erhalten bis zum Ende des Jahres Fans des jeweiligen Gastvereins.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal