t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballEM

EM: Pizza-Lieferdienst, ZDF-Experte und Mertesacker von England enttäuscht


Viel Kritik für EM-Mitfavorit
Pizza-Lieferant verspottet England-Trainer

Von t-online, flv

21.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1046576016Vergrößern des BildesZufriedenheit sieht anders aus: Englands Trainer Gareth Southgate und sein Mittelfeld-Star Jude Bellingham nach dem 1:1 gegen Dänemark. (Quelle: IMAGO/Michele Finessi/imago)
Auf WhatsApp teilen

Noch ist England bei der EM ungeschlagen, doch überzeugen konnten die "Three Lions" trotz Topbesetzung noch nicht. Im In- und Ausland ergießt sich jede Menge Spott über Team und Trainer.

Vier Punkte aus den ersten beiden Gruppenspielen sammelte die englische Nationalmannschaft bei der EM. Betrachtet man die nüchternen Zahlen, ist das eine ordentliche Ausbeute, mit der man aktuell auf Platz eins und damit klar auf Kurs Achtelfinale liegt.

Doch die Spielweise, mit der die Ergebnisse zustande gekommen sind, sorgt angesichts des so hochklassig besetzten Kaders für jede Menge Häme und Spott. Viele Experten und Fans schütteln über die defensive und unattraktive Herangehensweise nur den Kopf. Und nicht nur die.

Nach dem 1:1 gegen Dänemark machte sich sogar der international bekannte Pizza-Lieferdienst Domino's über Trainer Gareth Southgate lustig. Auf dem englischen X-Account der Kette erschien ein Foto von einem brennenden Pizzaofen, aus dem die Pizzen auf einem Förderband herauskommen. Der Mitarbeiter, der diese in die Kartons verfrachten sollte, liegt auf dem Boden – genau wie die Pizzen. Dazu der Kommentar: "Wenn Gareth Southgate ein Domino's betreiben würde."

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Doch damit nicht genug Häme. Der französische Premier-League-Profi Neal Maupay vom FC Brentford übte sich in Ironie, schrieb bei X: "Its coming home" und dazu ein GIF mit einem sich schlapp lachenden TV-Moderator.

ZDF-Experte und 2014er-Weltmeister Christoph Kramer hatte Englands Leistung bereits nach dem schmeichelhaften 1:0-Auftaktsieg gegen Serbien scharf kritisiert. Nach dem Dänemark-Spiel legte er nochmal nach: "Wenn du ein Spielermaterial hast wie England, dann kannst du nicht so spielen wie Union Berlin in ihren besten Zeiten."

Was Kramer meint: Die Berliner hatten sich in der vergangenen Saison mit einer Mannschaft ohne Stars und mit einer kompakten, aber nicht sonderlich attraktiven Spielweise sensationell für die Champions League qualifiziert.

Mertesacker: "Sehr enttäuschend der komplette Auftritt"

Der Meinung, dass man aber mit Weltklasse-Fußballern wie Harry Kane, Jude Bellingham oder Phil Foden einen besseren, offensiveren und ansehnlicheren Fußball spielen müsse als Union, ist auch Kramers Kollege Per Mertesacker: "Sehr enttäuschend der komplette Auftritt, von A bis Z." Vielleicht sind sie kaputt oder platt, vielleicht war die Saison zu lang. Man möchte einfach mehr sehen. Man möchte Fußball sehen, der nach vorne geht."

Southgate selbst zeigte sich einsichtig: "Das ist meine Verantwortung. Ich muss das Team bestmöglich begleiten, um besondere Dinge zu erreichen. Heute war ein schwieriger Moment, kein Zweifel." Er gab zu: "Natürlich sind wir enttäuscht von den beiden Leistungen, die wir gezeigt haben. Wir müssen Lösungen für diese Probleme finden. Unser Niveau muss höher werden."

Die nächste Möglichkeit sich zu steigern haben die "Three Lions" am Dienstag gegen Slowenien (21 Uhr). Sollte England seine Tabellenführung noch verspielen und Deutschland in seiner Gruppe Erster werden, kommt es im Achtelfinale zum Klassiker der Erzrivalen.

Verwendete Quellen
  • x.com: @Dominos_UK
  • x.com: @nealmaupay
  • ZDF-Übertragung Dänemark-England
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website