Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Europa League: Schalkes "Hunter" jubelt über Viertelfinal-Los

...

Europa League  

Schalkes "Hunter" jubelt über Viertelfinal-Los

17.03.2017, 14:19 Uhr | t-online.de, PAS

Europa League: Schalkes "Hunter" jubelt über Viertelfinal-Los. Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar freut sich auf die Partie gegen seinen Ex-Klub. (Quelle: dpa)

Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar freut sich auf die Partie gegen seinen Ex-Klub. (Quelle: dpa)

Nachbarschafts-Duell in der Europa League. Schalke 04 trifft im Viertelfinale auf den holländischen Vertreter Ajax Amsterdam. Dies ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Kein Traumlos, aber machbar, so der allgemeine Tenor. Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar frohlockte und schickte auf Twitter einen Gruß an die Ajax-Fans. Der "Hunter" ging von 2006 bis 2008 für den holländischen Rekordmeister auf Torejagd, der seinerseits ebenfalls eine Botschaft schickte. "Wir sehen uns im April", hieß es da.

Schalkes Abwehrspieler Holger Badstuber schrieb dagegen: "Schwerer und interessanter Gegner." Ajax liegt in der holländischen Meisterschaft nach 26 Spieltagen mit vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer Feyenoord Rotterdam auf Platz zwei.

Das Team erinnert in seiner Zusammenstellung an das Ajax früherer Tage. Die Startelf am Donnerstag gegen Kopenhagen (2:0) war im Schnitt 22 Jahre jung. Sturm-Juwel Kasper Dollberg (schon 4 Tore in der Europa League) ist erst 19!

Schalker Wiedsehen mit "HW4"

Der ehemalige U21-Nationalspieler Amin Younes (früher Gladbach) ist unumstrittener Leistungsträger im Team von Trainer Peter Bosz, der früher Bundesliga-Profi in Rostock war. Nur Ergänzungsspieler ist dagegen Kult-Profi Heiko Westermann ("HW4"). Er ist mit 33 Jahren der älteste Feldspieler im Kader. Auch er wird sich auf ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub freuen. In seiner Zeit auf Schalke (2007-2010) reifte er einst zum Nationalspieler. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018