Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Europa League: Letzte sechs Tickets für die K.o.-Runde vergeben

Europa League  

Letzte sechs Tickets für die K.o.-Runde vergeben

10.12.2020, 23:09 Uhr | dpa

Europa League: Letzte sechs Tickets für die K.o.-Runde vergeben. Joel Piroe vom PSV feiert den dritten Treffer seiner Mannschaft.

Joel Piroe vom PSV feiert den dritten Treffer seiner Mannschaft. Foto: Peter Dejong/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der SSC Neapel, Real Sociedad San Sebastian, Young Boys Bern, Molde FK, Maccabi Tel Aviv und der Wolfsberger AC haben sich für die K.o.-Runde in der Europa League qualifiziert.

Neapel und San Sebastian trennten sich im direkten Aufeinandertreffen 1:1 (1:0), was beiden Clubs in Gruppe F zum Weiterkommen verhalf. Bern erreichte durch ein 2:1 (0:0) gegen CFR Cluj neben der AS Rom in Gruppe A die nächste Runde. Molde erkämpfte sich durch ein 2:2 (1:1) bei Rapid Wien den zweiten Platz in Gruppe B hinter dem FC Arsenal.

In Gruppe K setzte sich Wolfsberg im direkten Duell mit Feyenoord Rotterdam mit 1:0 (1:0) durch und folgte damit Gruppensieger Dinamo Zagreb in die K.o.-Runde. Tel Aviv sicherte sich in Gruppe I durch ein 1:0 (0:0) gegen Sivaspor das letzte Ticket.

Die PSV Eindhoven kam ohne Mario Göze im letzten Gruppenspiel zu einem 4:0 (1:0) gegen Omonio Nikosia. Die Niederländer waren in Gruppe E bereits vor dem Spiel für die nächste Runde qualifiziert und konnten daher einige Spieler schonen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal