• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Frauenfußball
  • Frauenfußball | Waßmuth vor Rückkehr ins Mannschaftstraining


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung möglich?Symbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Waßmuth vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Tabea Waßmuth
Mittelfeldspielerin Tabea Waßmuth hatte zuletzt mit muskulären Problemen in der Wade zu kämpfen. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen kann auf eine baldige Rückkehr von Mittelfeldspielerin Tabea Waßmuth hoffen.

"Es wird von Tag zu Tag besser, ich konnte schon viel am Ball machen. Es geht jeden Tag ein Stück besser. Ich bin optimistisch, dass ich bald auch wieder im vollen Mannschaftstraining bin", sagte die 25 Jahre alte Waßmuth in einer Medienrunde im Trainingscamp in Herzogenaurach. Waßmuth hatte zuletzt mit muskulären Problemen in der Wade zu kämpfen.

Die DFB-Frauen bereiten sich derzeit auf die EM in England (6. bis 31. Juli) vor und absolvieren am Freitag (17.00 Uhr/ZDF) gegen die Schweiz in Erfurt ihr einziges Testspiel. Auf der Insel sind Vize-Europameister Dänemark (8. Juli), Titelkandidat Spanien (12. Juli) und Finnland (16. Juli) die deutschen Gruppengegner. Das Finale findet am 31. Juli im Wembley-Stadion in London statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mehrheit der Fußballfans will Bundesliga nicht intensiver verfolgen
Frauenfußball
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website