HomeSportFußballFrauenfußball

1. Spieltag | Wo die Fußball-Bundesliga der Frauen im TV zu sehen ist


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen TextUkraine: Vergeltungsangriff auf Iraner?Symbolbild für einen Text"Endlich": Klub feuert StadionsprecherSymbolbild für einen TextDeutsche Mine in der Ukraine aufgetauchtSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextBoateng liest deutschen Fans die LevitenSymbolbild für einen Text17-Jährige seit über einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextBMW enthüllt neues Mega-SUVSymbolbild für einen TextDänischen Royals werden Titel entzogenSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Wo die Fußball-Bundesliga der Frauen im TV zu sehen ist

Von dpa
Aktualisiert am 28.09.2022 - 20:40 UhrLesedauer: 1 Min.
Kameramann
Mehr als 30 Spiele der Frauen-Bundesliga werden vom 16. September an live im Free-TV übertragen. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als 30 Spiele der Frauen-Bundesliga werden vom 16. September an live im Free-TV übertragen. Eurosport überträgt eine Partie pro Spieltag. Meistens laufen die Übertragungen so wie beim Auftakt mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen Bayern München (19.15 Uhr) am frühen Freitagabend.

Weitere Spiele ohne Zusatzkosten bietet die ARD. Geplant sind zehn bis zwölf Partien im Ersten und in den Dritten. Die erste Live-Übertragung der ARD im Hauptprogramm ist am 24. September die Partie Hoffenheim gegen Wolfsburg. Zudem sind samstags Zusammenfassungen in der "Sportschau" vorgesehen.

Die komplette Liga bietet die Telekom. Über das Bezahlangebot MagentaSport werden 132 Partien ausgestrahlt. Ein Abo für Nicht-Telekom-Kunden kostet 9,95 Euro pro Monat. "Seit der letzten Saison zeigen wir alle Spiele live", sagte Telekom-Sprecher Malte Reinhardt. "Wir sehen über die Jahre eine kontinuierliche Steigerung des Interesses in unserem Angebot bei MagentaSport."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
ARDDeutsche TelekomEintracht FrankfurtEurosportFC Bayern München
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website