t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFrauenfußball

TV-Deal | US-Frauenfußball-Liga soll 240 Millionen Dollar erhalten


US-Frauenfußball-Liga soll 240 Millionen Dollar erhalten

Von dpa
10.11.2023Lesedauer: 1 Min.
US-Frauenfußball-LigaVergrößern des BildesDie US-Frauenfußball-Liga kann sich über einen warmen Geldregen freuen. (Quelle: Hamish Blair/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die National Women"s Soccer League (NWSL) hat das bislang größte Medienrechtepaket für eine nordamerikanische Frauensportliga geschnürt. Wie die Profiliga der Fußballerinnen mitteilte, schloss sie einen Vertrag über vier Jahre mit den Medienpartnern CBS Sports, ESPN, Prime Video und Scripps Sports ab.

Nach Angaben des TV-Senders ESPN soll die ab 2024 geltende Vereinbarung der NWSL Einnahmen von 240 Millionen Dollar (rund 225 Millionen Euro) bescheren. Der vorherige Dreijahresvertrag mit CBS hatte der Liga lediglich 4,5 Millionen Dollar (4,2 Millionen Euro) eingebracht.

Die neuen Partnerschaften würden "das Spiel für unsere Liga und die Spielerinnen, die jede Woche auf dem Platz stehen, grundlegend verändern", sagte NWSL-Chefin Jessica Berman in einer Mitteilung. "Das ist der Start in unsere Zukunft."

Im Vergleich zur NWSL fallen die Medienerlöse für Deutschlands Elite-Fußballerinnen schmal aus. Der neue TV-Vertrag des DFB bringt den Bundesliga-Clubs jährlich 5,17 Millionen Euro brutto.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website