• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Frauenfußball
  • Florijana Ismaili (†24): Leichnam von Schweizer Nationalspielerin gefunden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextDrei Tote nach Unwettern auf KorsikaSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen TextZu hohe Gehälter beim BR? Aigner kontertSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextStreit zwischen Autofahrern endet blutigSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextDas ist über das neue iPhone bekanntSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann attackiert Kinder mit EinwegrasiererSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Leichnam von Schweizer Nationalspielerin gefunden

Von dpa
Aktualisiert am 02.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Florijana Ismaili bestritt 33 Pflichtspiele für die Schweizer Nationalmannschaft.
Florijana Ismaili bestritt 33 Pflichtspiele für die Schweizer Nationalmannschaft. (Quelle: Hartenfelser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am 30. Juni war die Schweizer Nationalspielerin Florijana Ismaili nach einem Bad im Comer See verschwunden. Jetzt herrscht traurige Gewissheit. Die Fußballerin lebt nicht mehr.

Die nach einem Badeunfall in Italien vermisste Schweizer Fußball-Nationalspielerin Florijana Ismaili ist tot. Ein Sprecher der italienischen Feuerwehr teilte der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag mit, dass die Leiche der 24-Jährigen im Comer See mit einem Spezialgerät in mehr als 200 Meter Tiefe gefunden und anschließend geborgen wurde.

Ismaili, Kapitän des Schweizer Frauen-Meisters Young Boys Bern, soll am Samstag zusammen mit einer Freundin auf dem Comer See in Norditalien ein Boot gemietet haben. Von dem Boot sei die Mittelfeldspielerin später ins Wasser gesprungen und nicht wieder aufgetaucht.


Ismaili spielte seit 2011 für Bern. Im Januar 2014 absolvierte sie ihr erstes von 33 Länderspielen für die Schweiz. Zuletzt spielte sie am 14. Juni in Serbien für die Auswahl.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Europas Fußballerin des Jahres: Deutsche in engerer Wahl
Deutsche Presse-AgenturFeuerwehrItalienSchweizYoung Boys Bern
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website