Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Pokalfinale: Frankfurts Spielführerin Pawollek erlitt Kreuzbandriss

Pokalfinale  

Frankfurts Spielführerin Pawollek erlitt Kreuzbandriss

31.05.2021, 12:27 Uhr | dpa

Pokalfinale: Frankfurts Spielführerin Pawollek erlitt Kreuzbandriss. Tanja Pawollek von Eintracht Frankfurt hat sich im Pokalfinale verletzt und wird behandelt.

Tanja Pawollek von Eintracht Frankfurt hat sich im Pokalfinale verletzt und wird behandelt. Foto: Marcel Kusch/dpa. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Kapitänin Tanja Pawollek von Eintracht Frankfurt hat sich im DFB-Pokal-Finale das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen, teilte der Bundesligist mit.

Die 22-Jährige musste bei der 0:1-Niederlage nach Verlängerung gegen den VfL Wolfsburg verletzt vom Platz und wurde auf dem Weg zur Siegerehrung von Teamkolleginnen gestützt. Nach Clubangaben wurde sie bereits in Köln operiert. Wie lange Pawollek ausfällt, sei unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: