Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

John Mikel Obi: Ex-Fußball-Star beendet seine Karriere


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNachbarland plant Fahrverbote für E-AutosSymbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextRussland schickt Truppen Richtung TürkeiSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextMicaela Schäfer sorgt sich um FreundSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextPolizist schießt auf Angreifer in NRWSymbolbild für einen TextEngland-Star reist vorzeitig von WM abSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fußball-Star beendet seine Karriere

Von t-online, BZU

27.09.2022Lesedauer: 2 Min.
John Obi Mikel: Der Nigerianer beendet seine Karriere.
John Mikel Obi: Der Nigerianer beendet seine Karriere. (Quelle: BPI/Shutterstock via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als der FC Bayern das "Finale dahoam" in München verlor, feierte John Mikel Obi auf der anderen Seite den Titel. Nun macht der Nigerianer Schluss.

John Mikel Obi hat das Ende seiner Fußballkarriere verkündet. Der Mittelfeldspieler spielte unter anderem über zehn Jahre für den FC Chelsea und gewann mit den "Blues" die Champions League. Auf Instagram schrieb Obi: "Es gibt ein Sprichwort, das besagt, dass 'alle guten Dinge zu einem Ende kommen müssen', und für meine professionelle Karriere ist dieser Tag heute. Ich blicke auf die vergangenen 20 Jahre meiner Karriere zurück und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit allem, was ich erreichen konnte und wie mich das geformt hat."

Obi bedankte sich zudem bei Fans, Trainern, Teamkollegen und seiner Familie. Der nigerianische Nationalspieler (89 Länderspiele) ergänzte: "Ich möchte auch alle, die ich im Laufe meiner Karriere auf die eine oder andere Weise inspiriert habe, ermutigen, ihre Träume nie aufzugeben (...). Dies ist kein Abschied, es ist der Beginn einer neuen Reise, eines neuen Kapitels meines Lebens. Ich freue mich auf das, was die Zukunft bringt."

Gastspiele in Kuwait und der Türkei

Der 35-Jährige machte für Chelsea 372 Pflichtspiele, feierte mit den Londonern mehrere Titel. Darunter zwei Meisterschaften, vier Pokalsiege, einen Triumph in der Europa League und den besagten Erfolg in der Königsklasse gegen den FC Bayern. Dazu gewann er 2013 mit der Nationalmannschaft Nigerias die Afrikameisterschaft.

In den letzten Jahren stand Obi noch für Trabzonspor (Türkei), Middlesbrough und Stoke City (England) sowie Kuwait SC (Kuwait) auf dem Platz. Seit November 2021 war er ohne Klub und beendete nun das Warten auf neue Angebote.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von @mikel_john_obi
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klage offen: DFB dementiert angeblichen Rückzieher
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
FC Bayern MünchenFC ChelseaInstagram
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website