HomeSportFußball

Thomas Berthold muss sich nach Unfall einer Lungen-Op unterziehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextHohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen Text"Ian" bewegt sich auf nächste US-Küste zuSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Berthold mit Lungenproblemen nach Renn-Unfall

Von t-online
30.04.2012Lesedauer: 1 Min.
Thomas Berthold hatte Glück im Unglück.
Thomas Berthold hatte Glück im Unglück. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schock für einen Weltmeister: Thomas Berthold musste sich nach "Bild"-Informationen einer Lungen-Operation unterziehen. Der Weltmeister von 1990 hatte sich zuvor bei einem Autounfall schwer verletzt. Der frühere Nationalspieler wollte seine Rennfahrerlizenz machen und nahm aus diesem Grund an Testfahrten auf der Rennstrecke in Oschersleben teil. Dabei kam er mit seinem Scirocco vom Kurs ab und raste mit rund 90 Stundenkilometern in eine Mauer.

Im Anschluss wurde er in der Magdeburger Uni-Klinik behandelt, durfte das Krankenhaus aber trotz dreier Rippenbrüche verlassen.

Blut in der Lunge

In den darauffolgenden Tagen hatte Berthold allerdings immer wieder mit Atemproblemen zu kämpfen. In der Sportklinik Bad Nauheim wurde dann festgestellt, dass sich bei dem 47-Jährigen knapp 1,5 Liter Blut in der Lunge angesammelt hatten. Das Organ erfüllte nur noch rund 30 Prozent seiner Funktionen. In der anschließenden Operation wurden die kollabierten Lungenlappen wieder aufgerichtet.

Berthold: "Glück im Unglück"

Nun geht es Berthold wieder besser, die Klinik hat er aber noch nicht verlassen. "Das war Glück im Unglück. Es hat böse ausgehen können", sagte er der "Bild"-Zeitung. "Obwohl mir das Rennfahren Spaß gemacht hat, werde ich mir überlegen, ob ich so bald wieder in einen solchen Wagen steige."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dank DFB-Stars: Bayern-Frauen jubeln
Thomas Berthold
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website