Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Bruder von Aubameyang wechselt in die Regionalliga zum FC Kray

...

Ab sofort in Essen aktiv  

Aubameyangs Bruder wechselt in die Regionalliga

06.11.2014, 16:42 Uhr | t-online.de, sid

Bruder von Aubameyang wechselt in die Regionalliga zum FC Kray. Willy Aubameyang bei einem Testspiel des BVB II gegen Rot-Weiß Oberhausen im August 2013. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Willy Aubameyang bei einem Testspiel des BVB II gegen Rot-Weiß Oberhausen im August 2013. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Ein großer Name für die Regionalliga: Der Aufsteiger FC Kray hat nach Angaben des Magazins "Revier Sport" den älteren Bruder des Dortmunder Bundesliga-Stürmers Pierre-Emerick Aubameyang (25) verpflichtet. Der 27-Jährige Gabuner William-Fils Aubameyang soll ab sofort für den Tabellen-13. der Regionalliga West aus dem Essener Vorort spielberechtigt sein.

"Wir sind froh, einen derart renommierten Spieler zu verpflichten", sagte Manager Fabian Decker dem Magazin. "Allerdings haben wir ihn nicht nur aufgrund seines Namens geholt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns sportlich enorm weiterhelfen wird und uns hilft, die Klasse in der Regionalliga zu halten." Auch BVB-Star Pierre-Emerick veröffentlichte die Transfer-Meldung auf seiner Twitter-Seite.

BVB sah von Transfer ab

Defensivspieler "Willy" Aubameyang stand als 20-jähriger beim AC Mailand unter Vertrag, blieb aber ohne Einsatz in der Serie A. Nach Engagements in Schottland, Belgien und der zweiten italienischen Liga war der fünfmalige Nationalspieler Gabuns zuletzt mehr als ein Jahr ohne Verein. Der BVB hatte ihn für die U23 vorspielen lassen, letztendlich aber nicht verpflichtet.

Neben Willy und Pierre-Emerick spielt mit Catilina Aubameyang noch ein weiterer Spross der Aubameyang-Familie professionell Fußball. Der 31-Jährige kickt nach einigen Stationen in Frankreich und Italien beim gabunischen Klub FC Sapins. Vater Pierre war ebenfalls Profifußballer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018