Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

Ronaldo-Flughafen: Madeira benennt Airport nach Cristiano Ronaldo


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextMarkus Lanz: Das sind heute seine GästeSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextOligarch beklagt Millionen-VerlusteSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextUnfall auf Landstraße: 33-Jähriger stirbtSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserMessi-Vertrag mit Saudi-Arabien enthülltSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Flughafen wird nach Cristiano Ronaldo benannt

Von t-online, sid
Aktualisiert am 24.07.2016Lesedauer: 1 Min.
Mit Pokal: Cristiano Ronaldo bei der Ankunft in Portugal nach dem EM-Triumph.
Mit Pokal: Cristiano Ronaldo bei der Ankunft in Portugal nach dem EM-Triumph. (Quelle: GlobalImagens/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Große Ehre für Cristiano Ronaldo: Nach dem Gewinn der Europameisterschaft wird der Flughafen seiner Heimatstadt Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira nach ihm benannt. Dies gab Miguel Albuquerque, Präsident der Regionalregierung von Madeira, bekannt.

Bislang heißt der Flughafen schlicht Aeroporto de Madeira. Künftig wird er den Namen des dreimaligen Weltfußballers tragen.


EM 2016: Die besten Bilder vom Finale

Es ist angerichtet: Das Stade de France in Saint-Denis ist auf den letzten Platz gefüllt, das EM-Finale zwischen Gastgeber Frankreich und Portugal lässt die Herzen höher schlagen.
Nicht nur im Stadion, sondern auch auf den Fanmeilen fiebern die Anhänger dem Spiel entgegen - wie hier im Herzen Lissabons auf dem Praca do Comercio.
+16

Vor zwei Wochen gewann der Superstar mit Portugals Nationalmannschaft durch ein 1:0 im Finale gegen Gastgeber Frankreich den EM-Titel.

Ronaldo eröffnet Hotel in Funchal

Zuvor hatte Ronaldo auf der Blumeninsel sein erstes Hotel unter dem Namen "CR7" eröffnet. "Es ist ein wenig seltsam, ich hätte nie erwartet, ein Hotelier mit 31 Jahren zu sein", sagte Ronaldo.

Bei dem einen Hotel wird es nicht bleiben. Eine zweite Einrichtung wird im dritten Quartal dieses Jahres in Lissabon eröffnet, zwei weitere Hotels folgen 2017 in New York.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Fußball-Legende Pelé wieder im Krankenhaus
Von Nils Kögler
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
Cristiano RonaldoFlughafenMadeiraPortugal
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website