• Home
  • Sport
  • Fußball
  • WM
  • Mieser WM-Start: So denken die Fans über die Löw-Aufstellung gegen Mexiko


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen TextMagath teilt gegen Ex-Klub ausSymbolbild für einen TextKampfsport-Weltmeister erschossenSymbolbild für ein VideoVulkangase bedrohen Islands HauptstadtSymbolbild für einen TextWacken 2023 in Rekordzeit ausverkauftSymbolbild für ein VideoDürre legt Weltkriegsbombe freiSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit WallemähneSymbolbild für einen Text20-Jähriger geht in Freibad unter – totSymbolbild für einen TextGriff unter Rock: Frau fotografiert TäterSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextFrau liegt tot vor Haus – Enkel verdächtigSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Moderatorin bekommt pikante FrageSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

So denken die Fans über die Löw-Aufstellung gegen Mexiko

  • Florian Wichert
Von Florian Wichert

Aktualisiert am 19.06.2018Lesedauer: 1 Min.
Steht nach der Blamage gegen Mexiko in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw.
Steht nach der Blamage gegen Mexiko in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw. (Quelle: Aflosport/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem miesen WM-Start für die Nationalmannschaft wird beim DFB immer noch Ursachenforschung betrieben. Die Fans haben offenbar schon eine gefunden.

Nach der Blamage zum WM-Auftakt gegen Mexiko (0:1) ist die Mehrheit der Fans der Meinung, dass Bundestrainer Joachim Löw die falsche Aufstellung gewählt hat. Eine exklusive, repräsentative Umfrage von t-online.de in Zusammenarbeit mit dem Umfrageinstitut "Civey" ergab: 67,3 Prozent der Befragten beurteilen die Aufstellung mit "Eher falsch" oder "Eindeutig falsch". Das sind mehr als zwei Drittel.

Auf der anderen Seite beantworteten nur 13 Prozent die Frage "Hat Bundestrainer Joachim Löw bei der Niederlage gegen Mexiko die richtige oder die falsche Mannschaftsaufstellung gebracht?" mit "Eindeutig richtig" oder "Eher richtig". 19,7 Prozent gaben an, in dieser Frage unentschieden zu sein.

Effenberg über Löw: "Völlig falsch eingeschätzt"

Löw steht seit dem Spiel am Sonntag massiv in der Kritik. Der frühere Nationalspieler Stefan Effenberg hatte in seiner t-online.de-Kolumne beispielsweise geschrieben: "Ich konnte es nicht nachvollziehen, dass Reus gegen Mexiko nicht von Beginn an gespielt hat. Wenn es stimmt, was Reus nach dem Spiel gesagt hat, dass er erst für die 'wichtigen Spielen' vorgesehen sei, dann hat der Bundestrainer das völlig falsch eingeschätzt. Das wichtigste Spiel war nämlich das gegen den stärksten Gruppengegner: Mexiko."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Nicht nur Effenberg missfiel die Entscheidung von Löw, Özil statt Reus von Beginn an aufzubieten. Ex-Nationalspieler Mario Basler wetterte in der TV-Sendung "Hart aber fair" sogar gegen Özil: "Seine Körpersprache ist die von einem toten Frosch."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
DFBJoachim LöwMexikoStefan EffenbergUmfrage
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website