Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Jogi Löw entfernt WM-Stars aus DFB Kader – Fans: "Das ist der größte Fehler"

WM-Stars aussortiert  

"Das ist der größte Fehler": Das sagen die Fans zu Löws Entscheidung

06.03.2019, 07:30 Uhr | t-online.de

Jogi Löw entfernt WM-Stars aus DFB Kader – Fans: "Das ist der größte Fehler". Knallharte Entscheidungen: Joachim Löw scheint den Umbruch in der Nationalelf weiter voranzutreiben. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Knallharte Entscheidungen: Joachim Löw scheint den Umbruch in der Nationalelf weiter voranzutreiben. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Bundestrainer Joachim Löw sorgt mit der Ausbootung von drei WM-Stars für eine faustdicke Überraschung. Von den t-online.de-Nutzern gibt es unterschiedlichste Reaktionen.

Bundestrainer Joachim Löw plant in Zukunft ohne die drei Weltmeister Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller vom FC Bayern München. Das teilte er am Dienstag mit. Seine Entscheidung hat Löw dem Trio bei einem gemeinsamen Treffen in München bereits mitgeteilt.

Löw ruft das "Jahr des Neubeginns aus"

In einer offiziellen Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird Löw dazu wie folgt zitiert: "2019 ist für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das Jahr des Neubeginns." Darüber hinaus dankte er den dreien "für viele erfolgreiche, außergewöhnliche und einmalige gemeinsame Jahre". Ein knallharter Schritt von Löw – für den es bei den Nutzern von t-online.de durchaus Verständnis gibt. Wir haben einige Kommentare zusammengetragen:

Die Leserreaktionen zur DFB-Überraschung

t-online.de-Nutzer "Domenico" schreibt dazu:

"Aha, hätte ich dem Jogi nicht zugetraut, auf lange Sicht nicht verkehrt.
Ob Kandidaten in die Rollen schlüpfen können wird man sehen."

User "Gruensprecht" ergänzt:

"Klasse, dass endlich mal wieder jemand in die Hände spuckt und Mut hat etwas Neues auszuprobieren, statt weiter zu wurschteln wie bisher. Männer wie Jogi braucht dieses unsere Land."


Auch Nutzer "Fernando" schlägt in diese Kerbe:

"Die drei aussortierten Spieler hatten gewiss ihren Anteil an den zahlreichen Erfolgen der Nationalmannschaft! Nun aber ist es an der Zeit, auch den jüngeren Nachwuchsspielern eine Chance einzuräumen. Das ist klug und weitsichtig!"

Doch es gab auch Zweifel an Löws rigorosem Schritt. Nutzer "Danielsan" schreibt:

"Ich hätte keine alten Spieler dauerhaft aussortiert, sondern eben nicht in die Stammelf genommen. Ein Müller spielt zwar schlecht aber wenn er sich wieder fängt ist er eine Waffe. Boateng und Hummels sind zwar auch in einer Formkrise aber welche Alternativen sind denn da? Süle, Tah?"

Noch deutlicher formuliert es User "Schermbeck":

"Ein Neuanfang mit nur aufstrebenden Jungtalenten und jüngeren Spielern ist der völlig falsche Weg, denn wer soll die jungen Wilden führen, wenn es wie so oft Spitz auf Knopf steht? Es braucht für einen Neuanfang eine gesunde Mischung aus gestandenen, wie erfahrenen Spielern, wozu Müller und Hummels sicherlich noch gehören, um die Generation 'Jugend forscht' zu führen."

Thomas Müller hat bisher 100 Länderspiele für die DFB-Elf absolviert. (Quelle: photoarena/Eisenhuth)Thomas Müller hat bisher 100 Länderspiele für die DFB-Elf absolviert. (Quelle: photoarena/Eisenhuth)

Besonders die Degradierung des 29-jährigen Müller sehen einige Nutzer kritisch. Stellvertretend hierfür ist ein Beitrag von "magic64":

"Hummels und Boateng sind wohl auch bei Bayern bald Geschichte, aber Thomas Müller ist für mich doch etwas unverständlich! Nur mit 'Jungen' geht es auch nicht. Thomas Müller könnte mindestens bis 2020 eine große Hilfe für die die Nationalelf sein."

Neben Kritik an der Entscheidung an sich gab es auch direkte Kritik am Bundestrainer und dem DFB-Führungstrio. Nutzer "Levi" schreibt sehr direkt:

"Na dann, es fehlt eigentlich bloß noch der Rücktritt von Löw, Bierhoff und Grindel. Dann wird der Neuanfang tatsächlich sichtbar!"

Nutzer "ali2005" geht noch weiter:

"Das ist der größte Fehler in der Laufbahn Löws. Nicht bei den Spielern anfangen sondern bei sich selber. Seine Zeit ist längst überschritten. Er sollte seinen Hut nehmen und zusammen mit Bierhoff den DFB in Richtung Wüste verlassen."

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe