Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Ehemaliger Werder-Coach: Schaaf kritisiert schlechte Bezahlung von Jugendtrainern

Ehemaliger Werder-Coach  

Schaaf kritisiert schlechte Bezahlung von Jugendtrainern

26.04.2019, 06:36 Uhr | dpa

Ehemaliger Werder-Coach: Schaaf kritisiert schlechte Bezahlung von Jugendtrainern. Sieht die Höhe der Bezahlung von Jugendtrainern kritisch: Thomas Schaaf.

Sieht die Höhe der Bezahlung von Jugendtrainern kritisch: Thomas Schaaf. Foto: Andreas Gebert/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der frühere Werder-Bremen-Coach Thomas Schaaf hat die schlechte Bezahlung von Jugendtrainern kritisiert.

"In den unteren Jugendmannschaften, auch dort [ist es wichtig] qualifizierte Trainer zu haben. Da müssen wir einfach auch die Bedingungen verändern, indem da auch einem Trainer ermöglicht wird, diese Arbeit als Ganztags-, als Vollstelle, als Hauptamtlichkeit eben auch zu realisieren", sagte Schaaf in einem Interview des TV-Senders Sky Sport News HD.

Die schlechte Bezahlung sei eines der Hauptprobleme in der Ausbildung von Talenten im deutschen Fußball. "Es gibt einige Trainer, die wollen gar nicht in den Erwachsenenbereich. Die fühlen sich da unten wohl. Aber für das, was dann letztendlich dort realisier wird, müssen sie noch einen anderen Job machen. Also bleibt etwas auf der Strecke", kritisierte Schaaf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: