Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

Drittligist Uerdingen trennt sich von Heiko Vogel

KFC Uerdingen  

Drittligist trennt sich von Ex-Bayern-Trainer

25.09.2019, 10:05 Uhr | np, t-online

Drittligist Uerdingen trennt sich von Heiko Vogel. Heiko Vogel: Der Cheftrainer des KFC muss seine Koffer packen.  (Quelle: imago images/Picture Point)

Heiko Vogel: Der Cheftrainer des KFC muss seine Koffer packen. (Quelle: Picture Point/imago images)

Der KFC Uerdingen braucht einen neuen Trainer. Der Drittligist und Klub von Ex-Nationalspieler Kevin Großkreutz hat sich von Heiko Vogel getrennt. Uerdingen ist derzeit 17. in der dritten Liga und kämpft gegen den Abstieg. 

Drittligist KFC Uerdingen hat seinen Trainer Heiko Vogel beurlaubt. Das bestätigte der Klub am Mittwochmorgen. Geschäftsführer Nikolas Weinhart sagte in einem Statement auf der vereinseigenen Webseite, man sei "zu dem Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit mit Heiko Vogel zu beenden“.

Vorerst werde der bisherige Assistenztrainer Stefan Reisinger die Mannschaft betreuen, so auch beim nächsten Auswärtsspiel in Meppen. 


Vogel war seit April Cheftrainer beim KFC, zuvor trainierte er unter anderem die Profimannschaft des FC Basel sowie die zweite Mannschaft des FC Bayern. Nach neun Spieltagen rangierte Uerdingen auf Rang 17, nur eins der letzten fünf Spiele konnte Vogel gewinnen. Nun also die Trennung. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: