Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Ex-DFB-Chefankläger Horst Hilpert ist tot

Bekannt durch den "Fall Hoyzer"  

Ex-DFB-Chefankläger Hilpert ist tot

16.10.2019, 17:32 Uhr | sid

Ex-DFB-Chefankläger Horst Hilpert ist tot. Bild aus dem Jahr 2005: Horst Hilpert bei einer Pressekonferenz zum Schiedsrichterskandal um Robert Hoyzer. (Quelle: imago images)

Bild aus dem Jahr 2005: Horst Hilpert bei einer Pressekonferenz zum Schiedsrichterskandal um Robert Hoyzer. (Quelle: imago images)

Der langjährige DFB-Kontrollausschuss-Vorsitzende Horst Hilpert ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Er wurde bekannt als Chefankläger im Wettskandal um Schiedsrichter Robert Hoyzer.

Der Deutsche Fußball-Bund trauert um seinen langjährigen Kontrollausschuss-Vorsitzenden Horst Hilpert. Der Funktionär starb am Dienstag im Alter von 82 Jahren in seinem Geburtsort Bexbach, wie der Saarländische Fußballverband unter Berufung auf Familienkreise mitteilte. In Hilperts Amtszeit fiel der Wett- und Manipulationsskandal um Schiedsrichter Robert Hoyzer – es war sein Aufsehen erregendster Fall als Chefankläger beim DFB.

40 Jahre ehrenamtlich im Rechtsbereich des DFB

Der Jurist hatte auch 1995 den damaligen Dortmunder Andreas Möller wegen einer Schwalbe gesperrt – ein Stück Fußballgeschichte. Hilpert meinte damals: "Ich bin sicher, die Fallsucht der Spieler hört jetzt auf." Der DFB und der SFV machten ihn zum Ehrenmitglied.

Hilpert war 40 Jahre ehrenamtlich im Rechtsbereich des DFB, des Regionalverbandes Südwest und des Saarländischen Fußballverbandes tätig. Von 1992 an führte er 15 Jahre lang den Vorsitz des Kontrollausschusses.


Hauptamtlich war er Präsident des Landesarbeitsgerichts des Saarlandes (1986 bis 1999) und Präsident des Saarländischen Verfassungsgerichtshofes (1986 bis 1995). Insgesamt veröffentlichte er nach Angaben des SFV sechs Bücher zum Thema Sportrecht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal