Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Nach Regionalliga-Aufstieg: Inka Grings beendet Trainertätigkeit beim SV Straelen

Nach Regionalliga-Aufstieg  

Inka Grings beendet Trainertätigkeit beim SV Straelen

10.06.2020, 19:22 Uhr | dpa

Nach Regionalliga-Aufstieg: Inka Grings beendet Trainertätigkeit beim SV Straelen. Sucht neue Herausforderungen: Trainerin Inka Grings verlässt den SV Straelen.

Sucht neue Herausforderungen: Trainerin Inka Grings verlässt den SV Straelen. Foto: Roland Weihrauch/dpa. (Quelle: dpa)

Straelen (dpa) - Inka Grings beendet ihre Trainertätigkeit beim SV Straelen aus der Oberliga Niederrhein.

Die 41-Jährige, die die erste Männermannschaft im Verlauf der vorigen Saison übernommen und in dieser Spielzeit zur souveränen Meisterschaft und dem Regionalliga-Aufstieg geführt hatte, begründete ihren Abschied mit der Suche nach neuen Herausforderungen.

"Die engagierte Zusammenarbeit mit meinem sportlichen Leiter, dem Staff und vor allem der Mannschaft haben diese herausragende Saisonleistung möglich gemacht", sagte Grings. Wohin es sie in Zukunft zieht, wollte die zweimalige Europameisterin und mehrfache Bundesliga-Torschützenkönigin auf Anfrage nicht sagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal