Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Der "ewige" Torhüter: Italien-Legende Gigi Buffon bricht nächsten Rekord

Der "ewige" Torhüter  

Gianluigi Buffon bricht nächsten Rekord

05.07.2020, 11:21 Uhr | sid

APTOPIX Italy Soccer Buffon Record (Quelle: AP/dpa/imago)
Gianluigi Buffon bricht nächsten Rekord

Die italienische Torwartlegende Gianluigi Buffon hat den nächsten Rekord in der Serie A gebrochen. Und das muss nicht der letzte sein: Buffon hatte seinen Vertrag jüngst um ein Jahr verlängert.  (Quelle: Perform/ePlayer)


Juventus gegen FC Turin: Mit diesem Spiel hat der "ewige" Torhüter Gianluigi Buffon die nächste historische Bestmarke geknackt. (Quelle: Perform/ePlayer)


Die italienische Torwartlegende Gianluigi Buffon hat den nächsten Rekord in der Serie A gebrochen. Und das muss nicht der letzte sein: Buffon hatte seinen Vertrag jüngst um ein Jahr verlängert.  

Der "ewige" Gianluigi Buffon hat die nächste historische Bestmarke als Fußballprofi geknackt. Der 42 Jahre alte italienische Torwart-Altmeister stand am Samstag im Stadtderby gegen den FC Turin zum 648. Mal in der Serie A auf dem Platz und löst den bisherigen Rekordspieler des AC Mailand Paolo Maldini (52) ab. Auch in der italienischen Nationalmannschaft ist der Weltmeister von 2006 mit 176 Einsätzen unerreicht.  

1995 debütierte Buffon als 17-Jähriger für die AC Parma in der Serie A, 2001 wechselte er als bis dato teuerster Torhüter der Fußballgeschichte für 54,1 Millionen Euro zu Rekordmeister Juventus, dem er auch nach dem Zwangsabstieg in die Serie B in der Saison 2006/07 die Treue hielt. 2018 verließ "Gigi" Buffon die Alte Dame, nach einem einjährigen Intermezzo bei Paris St. Germain kehrte der 176-malige Nationalspieler im vergangenen Sommer nach Turin zurück.

Die Spieler mit den meisten Serie-A-Einsätzen:

  1. Gianluigi Buffon 648
  2. Paolo Maldini 647
  3. Francesco Totti 619
  4. Javier Zanetti 615
Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal