Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Einbruch auf Sportplatz: Diebe steheln 200 Quadratmeter Kunstrasen

Von abgeschlossenem Platz  

Diebe stehlen 200 Quadratmeter Kunstrasen

10.09.2020, 12:16 Uhr | sle, t-online

Einbruch auf Sportplatz: Diebe steheln 200 Quadratmeter Kunstrasen . Sportanlage mit Kunstrasenplatz (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Sportanlage mit Kunstrasenplatz (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Kunstrasenplätze sind bei Amateurvereinen beliebt. Sie gelten als pflegeleicht, aber auch teuer. Jetzt haben Diebe 200 Quadratmeter des kostbaren Rasens gestohlen.

Diebe haben vom saarländischen Fußballverein SV Niedergailbach 200 Quadratmeter Kunstrasen gestohlen. Wie die Polizei Homburg mitteilt, sind Unbekannte zwischen dem 20. August und 5. September auf das Sportgelände eingebrochen.

Der Sportplatz des Landesligisten ist mit einem Zaun abgesichert. Die Täter haben die Umzäunung aufgebrochen und dann eine Rolle Kunstrasen gestohlen, die für mögliche Ausbesserungen an dem Platz gedacht war. Der neue Kunstrasen wurde erst vor wenigen Wochen verlegt.

Der Diebstahl kostet den Verein 500 Euro, wie der Vorsitzende Peter Bruckmann dem SR mitteilte. Laut Bruckmann bräuchte es ein hohes Maß an krimineller Energie, um die 60 Meter lange Rolle zu stehlen. "Dazu braucht man mindestens vier bis fünf Mann und einen Kleintransporter", sagte Bruckmann dem SR. 

Die Polizei Homburg sucht jetzt nach Zeugen für die Tat. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal