Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: FCK feuert Trainer Jeff Saibene – Lautern immer tiefer in der Krise

Entlassung in der 3. Liga  

Nach nur vier Monaten: Lautern feuert Trainer

30.01.2021, 20:05 Uhr | sid

3. Liga: FCK feuert Trainer Jeff Saibene – Lautern immer tiefer in der Krise. Glücklos bei den "Roten Teufeln": Trainer Jeff Saibene. (Quelle: imago images/Eibner)

Glücklos bei den "Roten Teufeln": Trainer Jeff Saibene. (Quelle: Eibner/imago images)

Bei den "Roten Teufeln" verschärft sich die sportliche Krise immer weiter. Nun hat die Vereinsführung eine Entscheidung getroffen – und die Trennung vom Trainer beschlossen. Er hielt sich nur kurz im Amt.

Der ehemalige deutsche Fußballmeister 1. FC Kaiserslautern aus der 3. Liga hat sich noch am Samstagabend von Trainer Jeff Saibene getrennt. Die Roten Teufel hatten zuvor zu Hause gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 verloren und schweben in großer Abstiegsgefahr.

Der 52-jährige Luxemburger stand seit Oktober 2020 in Diensten des FCK. Ein Nachfolger für Saibene steht noch nicht fest.

Wenige Stunden zuvor war Dagmar Eckel, die Tochter des 1954er-Weltmeisters Horst Eckel (88), aus dem Vorstand des 1. FC Kaiserslautern e.V. aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Gründe für die Entscheidung wurden nicht genannt, sie gehörte sei Dezember 2019 diesem Gremium an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal