Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

3. Liga: Hansa Rostock darf auf Zuschauer hoffen

3. Liga  

Hansa Rostock darf auf Zuschauer hoffen

17.03.2021, 20:07 Uhr | dpa

3. Liga: Hansa Rostock darf auf Zuschauer hoffen. Für das Heimspiel von Hansa Rostock gegen den Halleschen FC sollen 777 Zuschauer zugelassen werden.

Für das Heimspiel von Hansa Rostock gegen den Halleschen FC sollen 777 Zuschauer zugelassen werden. Foto: Danny Gohlke/dpa. (Quelle: dpa)

Schwerin (dpa) - Fußball-Drittligist Hansa Rostock darf trotz bundesweit steigender Corona-Infektionszahlen als erster deutscher Proficlub nach etlichen Monaten wieder auf Fans bei einem Spiel hoffen.

"Update zu einer möglichen Zuschauer-Rückkehr: Nach einem guten Gespräch zwischen unserem Vorstandsvorsitzenden, der Stadt und dem Land wird es morgen in Schwerin eine finale Entscheidung geben. Drückt die Daumen!", twitterte der Verein.

Zuvor hatte die Landesregierung schon positive Signale gesendet. Sie werde vorgeschlagen, dass für das Heimspiel von Hansa am Samstag gegen den Halleschen FC 777 Zuschauer im 30.000 Zuschauer fassenden Ostseestadion zugelassen werden. Das hatte das Gesundheitsministerium in Schwerin nach den Beratungen mit Verantwortlichen der Hansestadt und dem Verein mitgeteilt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal