Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM-Qualifikation 2023: DFB-Frauen mit lösbaren Aufgaben

Auslosung zur WM-Quali 2023  

Lösbare Aufgaben für DFB-Frauen

30.04.2021, 14:50 Uhr | sid, t-online

WM-Qualifikation 2023: DFB-Frauen mit lösbaren Aufgaben. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (r.) mit Spielerin Sjoeke Nüsken. Die DFB-Frauen erwischten eine machbare Gruppe in der WM-Qualifikation. (Quelle: imago images/Pressefoto Baumann )

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (r.) mit Spielerin Sjoeke Nüsken. Die DFB-Frauen erwischten eine machbare Gruppe in der WM-Qualifikation. (Quelle: Pressefoto Baumann /imago images)

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg dürfte mit den zugelosten Gegnerinnen in der WM-Qualifikation für das Turnier in zwei Jahren zufrieden sein. In der Sechser-Gruppe sind die DFB-Damen Favorit auf Platz eins.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur Fußball-WM 2023 in Australien und Neuseeland vermeintlich leichte Aufgaben erwischt. Die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft in der Qualifikation in Gruppe H auf Portugal, Serbien, Israel, die Türkei und Bulgarien. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Die Qualifikationsspiele finden zwischen September 2021 und September 2022 statt. Nur die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde, die zweitplatzierten Teams nehmen an den Play-offs im Oktober 2022 teil. Bei der vergangenen WM im Jahr 2019 war die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die bislang zweimal den Titel (2003, 2007) geholt hatte, im Viertelfinale gescheitert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal