Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Ab kommender Bundesligasaison: Streamingdienst DAZN wird teurer

Zweites Mal in zwei Jahren  

Sport-Streamingdienst DAZN wird wieder teurer

26.05.2021, 09:11 Uhr | dpa

Ab kommender Bundesligasaison: Streamingdienst DAZN wird teurer. DAZN-Reporter am Spielfeldrand (Archivfoto): Das Abonnement des Streamingdienstes wird für Kunden teurer. (Quelle: imago images/MIS)

DAZN-Reporter am Spielfeldrand (Archivfoto): Das Abonnement des Streamingdienstes wird für Kunden teurer. (Quelle: MIS/imago images)

Kunden, die den Dienst des Sport-Streaminganbieters DAZN nutzen möchten, werden künftig tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Internetsender erhöht zum zweiten Mal in zwei Jahren seine Preise.

Der Sport-Streamingdienst DAZN erhöht zur neuen Fußballsaison erneut die Preise. Das bestätigte der Deutschlandchef Thomas de Buhr dem Magazin "Sport Bild". Der Monatspreis steigt demnach von 11,99 auf 14,99 Euro, das Jahresabonnement kostet 149,99 statt 119,99 Euro. Zum Angebot des Internetanbieters gehören von der kommenden Saison an 106 statt 40 Bundesligaspiele sowie fast die komplette Champions League.

"Die DNA von DAZN ist es, jedem Fan immer einen fairen Deal anbieten zu können", sagte de Buhr. Zuletzt hatte der Streamingdienst im August 2019 die Preise erhöht. Der Monatsbeitrag stieg damals von 9,99 Euro auf 11,99 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: