Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

EM 2021: Darum spielt Nationalspieler Antonio Rüdiger mit Maske

DFB-Spieler mit Gesichtsschutz  

Darum spielt Antonio Rüdiger mit Maske

23.06.2021, 23:14 Uhr | dpa, t-online

EM 2021: Darum spielt Nationalspieler Antonio Rüdiger mit Maske . Antonio Rüdiger: Der deutsche Verteidiger trägt auf dem Platz stets einen Gesichtsschutz.  (Quelle: dpa/Christian Charisius)

Antonio Rüdiger: Der deutsche Verteidiger trägt auf dem Platz stets einen Gesichtsschutz. (Quelle: Christian Charisius/dpa)

Der FC Chelsea gewann mit Rüdiger die Champions League, auch in der Nationalmannschaft ist der Innenverteidiger gesetzt. Auffällig: Rüdiger spielt auch bei der EM mit Gesichtsschutz – doch warum eigentlich? 

Der 1,90 Meter große Profi kann auf dem Fußballplatz schon ein wenig Furcht verbreiten. Das bekam auch sein Gegenspieler Paul Pogba beim Auftaktspiel der Deutschen gegen Frankreich zu spüren, als ihm der Verteidiger von hinten bedrängte und ihm leicht in den Rücken "biss". Auch im Internet sorgte diese Szene für Belustigung. Viele Nutzer wunderten sich außerdem über den Gesichtsschutz, den "der Krieger" – wie ihn sein Londoner Teamkollege Werner nennt, bei den Spielen der DFB-Elf trägt – so auch beim zweiten Gruppenspiel gegen Portugal. Doch warum eigentlich? 

Darum trägt Rüdiger Gesichtsschutz 

Beim Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid zog sich Rüdiger einen Jochbeinbruch zu. Seit dem Rückspiel Anfang Mai läuft der Verteidiger bei jedem Spiel zum Schutz mit einer dunklen Maske auf. Erst nach der EM soll sie wegkommen. "Er sieht manchmal ein bisschen grimmig aus, wenn er sauer ist", bemerkte Teamkollege Werner, der schon beim VfB Stuttgart mit Rüdiger zusammengespielt hatte.

Nach der EM soll Rüdigers Verletzungen erneut untersucht werden, berichtete der Verteidiger dem "Express". Erst danach soll entschieden werden, ob er weiterhin mit dem Gesichtsschutz aus Carbon auflaufen muss. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: