HomeSportFußballEM

EM 2021: Schlag für das DFB-Team – Lukas Klostermann fällt lange aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextWindradflügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextGepard beißt deutschen Schüler in KopfSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Schlag für das DFB-Team: Klostermann fällt lange aus

Von t-online, dd

Aktualisiert am 17.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Lukas Klostermann: Der Verteidiger wird länger ausfallen.
Lukas Klostermann: Der Verteidiger wird länger ausfallen. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Verteidiger wird der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw länger nicht zur Verfügung stehen. Eine MRT-Untersuchung hat nun Klarheit über die Verletzung von Lukas Klostermann ergeben.

Lukas Klostermann wird der deutschen Nationalmannschaft bei dieser EM länger nicht zur Verfügung stehen. Der "Kicker" berichtet, dass eine MRT-Untersuchung beim Verteidiger einen kleinen Muskelfaserriss ergeben habe – dies bedeute eine Pause von mindestens zwei Wochen.

Damit wird der 25-Jährige mindestens in den beiden verbliebenen Gruppenspielen gegen Portugal (Samstag) und Ungarn (Mittwoch) fehlen. Selbst für eine Teilnahme am eventuellen Achtelfinale (26.-29. Juni) oder sogar Viertelfinale (2./3. Juli) scheint schwierig.

Klostermann saß bereits bei der Partie gegen Frankreich zum deutschen EM-Auftakt (0:1) 90 Minuten auf der Bank. Allerdings fehlt Bundestrainer Joachim Löw nun eine Alternative in der Defensive auf der rechten Seite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bericht des "Kicker"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball - Deutschland
2. Bundesliga3. LigaBundesligaDFB-PokalFrauenfußballNationalmannschaft


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website