Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Furchtloser Underdog: Slowaken-Trainer Tarkovic hat keine Angst vor Spanien


Furchtloser Underdog  

Slowaken-Trainer Tarkovic hat keine Angst vor Spanien

21.06.2021, 13:23 Uhr | dpa

Furchtloser Underdog: Slowaken-Trainer Tarkovic hat keine Angst vor Spanien. Fürchtet keine großen Namen: Slowakein-Coach Stefan Tarkovic.

Fürchtet keine großen Namen: Slowakein-Coach Stefan Tarkovic. Foto: Maxim Shemetov/Pool Reuters/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Sevilla (dpa) - Wer gegen Weltfußballer Robert Lewandowski bestanden hat, hat vor Spaniens Sturm keine Angst. Mit diesem Motto geht der slowakische Fußball-Nationaltrainer Stefan Tarkovic in das entscheidende EM-Gruppenspiel am Mittwoch gegen Spanien.

"Wir haben uns gegen die Top-Offensive von Polen und Schweden verteidigen können. Lewandowski, Zielinski, Forsberg, Isak, Berg - das sind alles Spieler von Weltrang", sagte Tarkovic in einem Interview des Verbandes: "Ich habe immer an unsere Mannschaft geglaubt, immer! Und ich glaube an das Team auch gegen Spanien."

Der Weltmeister von 2010 ist für den slowakischen Coach aber "nicht nur der Topfavorit in unserer Gruppe, sondern des gesamten Turniers." Wohl auch vor diesem Hintergrund kündigte Tarkovic eine defensive Spielweise seines Teams an. "Für mich gilt weiter, dass diese Mannschaft zuerst lernen muss, nicht zu verlieren", sagte er: "Danach werden wir auch siegen."

Nach einem 2:1 gegen die Polen und einem 0:1 gegen die Schweden geht die Slowakei als Gruppenzweiter und sogar mit einem Punkt Vorsprung auf Spanien ist letzte Vorrunden-Spiel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: