HomeSportFußballEM

EM 2021: Regenbogen-Flitzer stellt sich vor Ungarns Mannschaft


Regenbogen-Flitzer stellt sich vor Ungarns Mannschaft

Von Andreas Becker

Aktualisiert am 23.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ein Steward führt den Flitzer ab: Der junge Mann stellte sich mit der Regenbogen-Flagge vor die ungarische Mannschaft.
Ein Steward führt den Flitzer ab: Der junge Mann stellte sich mit der Regenbogen-Flagge vor die ungarische Mannschaft. (Quelle: Kai Pfaffenbach/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextSchiff mit Putins "Z" auf Ostsee gesichtetSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextBerühmte Ski-Bergsteigerin ist totSymbolbild für einen TextDaran scheiterte Ronaldos Saudi-WechselSymbolbild für einen TextMit neuem Namen: Auto-Legende ist zurückSymbolbild für einen TextSerienstar stirbt mit 33 JahrenSymbolbild für ein VideoElektro-Flugzeug hebt erstmals abSymbolbild für einen TextRewe ruft Tiefkühl-Spinat zurückSymbolbild für einen TextLiebes-Aus für SportmoderatorSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen explodierenSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels spricht offen über MatsSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Aufregung vor dem deutschen Spiel gegen Ungarn. Ein Fan schaffte es auf das Spielfeld, flitzte auf die ungarische Mannschaft zu. Und breitete eine Regenbogen-Fahne aus.

Dieser Fan wollte ein klares Statement beim letzten Gruppenspiel zwischen Deutschland und Ungarn setzen. Während der Nationalhymne der ungarischen Mannschaft tauchte auf einmal ein Anhänger mit deutschem Trikot vor dem Team auf. In seiner Hand eine Regenbogenfahne, die er vor der Mannschaft ausbreitete.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Fan sprintete von der anderen Stadionseite über den Rasen, gefolgt von Ordnern, die ihn aber nicht einfangen konnte. Nach seiner Aktion griffen sie aber zu und führten den Regenbogen-Flitzer ab.

Der junge Mann läuft in Richtung der ungarischen Mannschaft: Kurz danach führten die Stewards ihn ab.
Der junge Mann läuft in Richtung der ungarischen Mannschaft: Kurz danach führten die Stewards ihn ab. (Quelle: Matthias Hangst/Reuters-bilder)

Hintergrund der Aktion: Die Uefa hatte vor dem Spiel den Antrag der Stadt München abgelehnt, die Arena des FC Bayern für das finale Vorrundenspiel in Regenbogenfarben leuchten zu lassen und war daraufhin massiv kritisiert worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DeutschlandUngarn
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website