Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballEM

EM 2021: Oliver Schmidt kommentiert für das ZDF das EM-Endspiel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen TextVogelgrippe bald Gefahr für den Menschen?Symbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextMinister will E-Zigaretten verbietenSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen TextDrogerie-Riese verkündet ÄnderungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schmidt kommentiert für das ZDF das EM-Endspiel

Von t-online
07.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Oliver Schmidt: kommentiert das EM-Finale für das ZDF.
Oliver Schmidt: kommentiert das EM-Finale für das ZDF. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am kommenden Sonntag steigt das Finale der Fußball-EM in London. Und Kommentator Oliver Schmidt wird für das ZDF durch das Spiel führen.

Oliver Schmidt kommentiert überraschend für das ZDF das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft. Als Co-Kommentator ist am Sonntagabend Sandro Wagner für den TV-Sender im Einsatz. Das bestätigte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann der Deutschen Presse-Agentur.


EM 2021: Das sind die Bilder des Turniers

Der Schock um Christian Eriksen, der Torjubel von Marko Arnautovic oder das 50-Meter-Tor von Patrick Schick: Die EM lieferte bislang emotionale sowie spektakuläre Bilder.
Das erste Tor des Turniers erzielte die Türkei – allerdings auf der falschen Seite. Verteidiger Merih Demiral (
+12

Für Schmidt ist es eine Endspiel-Premiere bei einem Fußballturnier. Der 49 Jahre alten Sportreporter hatte seinen ersten großen Einsatz für das Zweite bei der Weltmeisterschaft 2010. Als Favorit für das EM-Finale in London galt Béla Réthy.

Der erfahrene Reporter ist bei der EM letztmals beim Halbfinale zwischen England und Dänemark am Mittwoch (ab 21 Uhr im Liveticker auf t-online) im Einsatz. Der 64 Jahre alte Réthy arbeitet anschließend bei den Olympischen Spielen in Tokio und kommentiert unter anderem die Eröffnungsfeier am 23. Juli. Réthys letztes Turnier für das ZDF ist die WM im kommenden Jahr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur DPA
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Presse-AgenturLondonZDF
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website