Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Thomas Müller frustriert nach Abreise – "darauf hätte ich gerne verzichtet"

"Darauf hätte ich gerne verzichtet"  

DFB-Star Müller frustriert nach Abreise

01.09.2021, 21:51 Uhr | t-online, sid

Thomas Müller frustriert nach Abreise – "darauf hätte ich gerne verzichtet". Thomas Müller: Der Nationalspieler wird bei den ersten Flick-Länderspielen fehlen. (Quelle: imago images/Schüler)

Thomas Müller: Der Nationalspieler wird bei den ersten Flick-Länderspielen fehlen. (Quelle: Schüler/imago images)

Am Donnerstag findet das erste Länderspiel der Ära Hansi Flick statt. Nicht mit dabei sein wird Thomas Müller, der verletzt ausfällt. Der Weltmeister von 2014 ist schwer enttäuscht.

Thomas Müller hat mit Frust auf seine verletzungsbedingte Abreise von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft reagiert. "Das ist das erste Mal in meiner DFB-Karriere. Auf diese Erfahrung hätte ich gerne verzichtet", schrieb der Offensivspieler von Bayern München in seinem Newsletter am Mittwoch.

Seine Absage für die WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein in St. Gallen am Donnerstag (ab 20.45 Uhr im Liveticker bei t-online) sowie gegen Armenien und Island sei "sehr bitter", schrieb Müller: "Aber Adduktorenprobleme sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen."

Kapitän Manuel Neuer (ebenfalls Bayern München) wird beim Debüt des neuen Bundestrainers Hansi Flick wegen anhaltender Probleme am Sprunggelenk geschont.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: