Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: Nach Schreckmoment – Diagnose von Felix Götze bekannt

Keine schwere Verletzung  

Nach Schreckmoment: Götze-Diagnose bekannt

26.10.2021, 17:19 Uhr | t-online, sid

3. Liga: Nach Schreckmoment – Diagnose von Felix Götze bekannt. Felix Götze am Boden: Der Innenverteidiger der Pfälzer erlebte einen Schreckmoment. (Quelle: imago images/Team 2)

Felix Götze am Boden: Der Innenverteidiger der Pfälzer erlebte einen Schreckmoment. (Quelle: Team 2/imago images)

Kurz vor dem Ende der Partie zwischen Kaiserslautern und Duisburg krachte Felix Götze mit einem Gegenspieler zusammen und blieb sofort liegen. Eine schlimme Verletzung wurde befürchtet. Nun gibt es Entwarnung. 

Mittelfeldspieler Felix Götze vom 1. FC Kaiserslautern hat das Krankenhaus nach seinem heftigen Zusammenprall im Spiel beim MSV Duisburg (1:1) nach einer Nacht wieder verlassen. Untersuchungen ergaben beim 23-Jährigen eine Gehirnerschütterung. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Götze war in der Schlussphase der Partie am Montag mit dem Duisburger Rolf Feltscher heftig zusammengeprallt und sicherheitshalber für weitere Untersuchungen in die Klinik gebracht worden. Erst vor zwei Monaten hatte der Bruder von Weltmeister Mario Götze einen Haarriss am Schädel erlitten, der mittlerweile wieder auskuriert ist.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: