Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wirbel um HSV-StĂŒrmer Jatta und Alidou bestimmt Nordduell

Von dpa
Aktualisiert am 12.12.2021Lesedauer: 2 Min.
ErhĂ€lt RĂŒckhalt im Verein und von den AnhĂ€ngern: HSV-Spieler Bakery Jatta.
ErhĂ€lt RĂŒckhalt im Verein und von den AnhĂ€ngern: HSV-Spieler Bakery Jatta. (Quelle: Guido Kirchner/dpa/Archivbild./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa/lno) - FĂŒr den Hamburger SV geht es um den Anschluss an die AufstiegsplĂ€tze in der 2. Fußball-Bundesliga, fĂŒr Hansa Rostock um den Abstand zur Abstiegszone: Im Nordduell zum Abschluss der Hinrunde am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) steht fĂŒr den HSV und den FC Hansa einiges auf dem Spiel.

Doch die sportliche Bedeutung wird vor der Partie vor allem durch den Wirbel um die HSV-StĂŒrmer Bakery Jatta und Faride Alidou ĂŒberdeckt. Auch nach der Anklage wegen einer angeblich falschen IdentitĂ€t erhĂ€lt Jatta RĂŒckhalt im Verein, der Mannschaft und den AnhĂ€ngern. Wie die nur 15.000 zugelassenen Zuschauer im Volksparkstadion auf die WechselgerĂŒchte um das Talent Alidou reagieren, ist indes offen. Laut "Bild" wird der 20-JĂ€hrige vor allem vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt umworben. Der Vertrag von Alidou beim HSV lĂ€uft am Saisonende aus.

Trainer Tim Walter lĂ€sst sich von der Unruhe nicht beeindrucken und wird voraussichtlich beide Profis in die Startelf berufen. Mit einem Sieg im ersten Punktspiel gegen die Rostocker seit dem 3. Mai 2008 können die Hamburger einen großen Sprung Richtung der ersten drei TabellenplĂ€tze machen.

Hansa gibt sich entspannt

Hansa kommt mit der Empfehlung von elf AuswĂ€rtspunkten zum HSV. "Es wird eine schwierige Partie, aber die Saison hat gezeigt, dass auch in Hamburg etwas möglich ist", sagte Rostocks Trainer Jens HĂ€rtel. Der Aufsteiger ist mit insgesamt 19 Punkten nach 16 Spielen im Soll. Bei einem weiteren ZĂ€hler oder sogar einem Erfolg kann er noch beruhigter der RĂŒckserie entgegensehen. Die Mecklenburger können fast in Bestbesetzung antreten. Es fehlt lediglich der verletzte Rechtsaußen Nik Omladic.

Ein besonderes Spiel wird die Begegnung fĂŒr Mittelfeldspieler Hanno Behrends. Der gebĂŒrtige Elmshorner hatte sieben Jahre lange das HSV-Trikot getragen, schaffte aber nicht den Sprung zu den Profis und wechselte 2012 zu Darmstadt 98. Vor Beginn der Saison war der 31-JĂ€hrige vom 1. FC NĂŒrnberg an die OstseekĂŒste gewechselt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das Chaos bei Hertha wird immer grĂ¶ĂŸer
Von Benjamin ZurmĂŒhl
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert
Bakery JattaEintracht FrankfurtHSVHansa Rostock
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website