HomeSportFußballFußball international

Manchester United: Ronaldo verlässt bei Testspiel vorzeitig das Stadion


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRapper Coolio ist totSymbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextUmstrittener HSV-Vorstand zurückgetretenSymbolbild für einen TextNBA-Star lehnt wegen Impfung 100 Mio. abSymbolbild für einen TextVerletzte nach nach Pyro-Chaos in JenaSymbolbild für einen TextDeutsche Mine in der Ukraine aufgetauchtSymbolbild für einen TextGeorge drohte Freund mit Vater WilliamSymbolbild für einen TextHailey Bieber bricht ihr SchweigenSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Ronaldo verlässt bei Testspiel vorzeitig das Stadion

Von dpa
Aktualisiert am 01.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Cristiano Ronaldo: Der Portugiese möchte auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen.
Cristiano Ronaldo: Der Portugiese möchte auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen. (Quelle: IMAGO/John Bradley)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Cristiano Ronaldo möchte weiterhin den Klub wechseln. Bei einem Testspiel mit Manchester United ging er vor Spielende aus dem Stadion.

Englischen Medienberichten zufolge soll Cristiano Ronaldo am Sonntag bei einem Testspiel von Manchester United schon vor dem Abpfiff das Stadion verlassen haben. Der Portugiese hatte gegen den spanischen Klub Rayo Vallecano in der ersten Halbzeit gespielt, war dann aber in der Pause von Trainer Erik ten Hag ausgewechselt worden. Von Fans aufgenommene Bilder sollen den Portugiesen beim Verlassen des Stadions während der laufenden Partie zeigen.

Ronaldo soll den Wechsel zu einem Klub, der diese Saison in der Champions League spielt, anstreben. Deshalb war er zwischenzeitlich auch mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München in Verbindung gebracht worden. Ob der Portugiese am Sonntag (15 Uhr) beim Saisonauftakt in der Premier League gegen Brighton & Hove Albion aufläuft, steht noch nicht fest.

Dennoch freue sich der Superstar, wieder für Manchester United aufzulaufen. "Glücklich, zurück zu sein", schrieb der Portugiese nach seinem ersten Auftritt für Manchester seit Längerem in sozialen Netzwerken zu einem Foto, das den 37-Jährigen im United-Trikot zeigt. Dazu stellte er einen lachenden und einen Dankbarkeit ausdrückenden Smiley. Ronaldo wird derzeit mit zahlreichen anderen Vereinen in Verbindung gebracht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Plötzlich ist er der begehrteste Trainer Europas
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Cristiano RonaldoManchester United
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website