t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Song nicht mehr Nationaltrainer in Kamerun


Fußball
Song nicht mehr Nationaltrainer in Kamerun

Von dpa
Aktualisiert am 29.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Rigobert SongVergrößern des BildesHatte die Auswahl Kameruns 2022 übernommen: Trainer Rigobert Song. (Quelle: Mike Egerton/Press Association/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Kamerun muss sich einen neuen Fußball-Nationaltrainer suchen. Ein Vertrag wird nicht verlängert.

Rigobert Song ist nicht mehr Fußball-Nationaltrainer von Kamerun. Der auslaufende Vertrag mit dem 47 Jahre alt Ex-Profi werde nicht verlängert, teilte der nationale Fußballverband mit.

Kamerun war im Achtelfinale des Afrika-Cups gegen Nigeria ausgeschieden. Über die Modalitäten für die Suche nach einem Nachfolger soll in den kommenden Tagen informiert werden.

Kameruns Rekordnationalspieler Song hatte sein Heimatland in 23 Spielen betreut. Er hatte die Auswahl 2022 übernommen und zur Weltmeisterschaft in Katar geführt. Trotz eines Achtungserfolgs gegen Brasilien überstand die Mannschaft die Gruppenphase nicht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website