Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Arne Friedrich vor MLS-Debüt für Chicago Fire

...

Chicagos Trainer ist froh, "jemanden wie Arne" zu haben

13.04.2012, 10:52 Uhr | t-online.de, sid

Arne Friedrich vor MLS-Debüt für Chicago Fire. Arne Friedrich - hier noch im Trikot des VfL Wolfsburg - kann sich auf seinen ersten Einsatz in der MLS freuen. (Quelle: imago)

Arne Friedrich - hier noch im Trikot des VfL Wolfsburg - kann sich auf seinen ersten Einsatz in der MLS freuen. (Quelle: imago)

Der ehemalige Nationalspieler und Ex-Wolfsburger Arne Friedrich steht bei den Chicago Fire vor seinem Debüt in der nordamerikanischen Profiliga MLS. Drei Wochen nach seinem Einstieg ins Training soll der 32-Jährige im nächsten Liga-Spiel gegen Houston Dynamo erstmals zum Einsatz kommen. "Es ist großartig, dass wir jemanden wie Arne haben, der mit seiner Erfahrung seinen Mitspielern helfen kann", sagte Chicagos Cheftrainer Frank Klopas.

Friedrich soll gegen Houston den bisherigen Stammspieler Cory Gibbs ersetzen, der mit einer Meniskusverletzung vier bis sechs Monate ausfallen wird. "Cory ist unersetzbar, aber Arne ist definitiv fit genug, um den Job zu machen", sagte Abwehrkollege Jalil Anibaba. Chicago ist bisher durchwachsen in die Saison gestartet. In drei Spielen gab es jeweils einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Das Team liegt derzeit auf Platz sieben der Eastern Conference.

Friedrich: "Möchte mit meiner Erfahrung helfen"

Neben dem ehemaligen Bremer Torsten Frings ist Friedrich schon der zweite Ex-Nationalspieler, der in der MLS kickt. Zudem ist er neben Cory Gibbs (FC St. Pauli) und Pavel Pardo (VfB Stuttgart) der dritte ehemalige Bundesliga-Profi im Team.

Der Abwehrspezialist soll für neues Feuer bei Fire sorgen, denn die vergangenen beiden Jahre hat der Verein die Playoffs jeweils verpasst. "Ich möchte dem Klub mit meiner Erfahrung helfen, auf dem Platz und außerhalb", betonte Friedrich.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018