Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Rosa: Zweitligist Norwich City streicht Gästekabine neu

...

Deutscher Trainer, interessanter Stil  

Rosa: Zweitligist streicht Gästekabine neu

20.08.2018, 18:08 Uhr

Rosa: Zweitligist Norwich City streicht Gästekabine neu. Trainer von Norwich City: Daniel Farke.  (Quelle: imago/Action Plus)

Trainer von Norwich City: Daniel Farke. (Quelle: Action Plus/imago)

Diese Maßnahme gehört zu den ungewöhnlichen, um einen Gegner aus dem Konzept zu bringen. Norwich City hat seine Gästekabine in Rosa gestrichen. Die große Frage: Warum?

Mit einer ungewöhnlichen Methode will der englische Zweitligist Norwich City künftig seine Heimgegner einlullen. Die "Kanarienvögel" haben die Umkleidekabine für die Gastmannschaften im Stadion Carrow Road in Rosa gestrichen. Der Grund? Dieser Farbe wird nachgesagt, sie senke den Testosteronspiegel und habe einen beruhigenden Effekt.

So sieht die Kabine jetzt aus:

Sportdirektor verzichtet auf einen Kommentar

"Rosa hat einen Effekt, aber nicht, weil es Rosa ist, sondern weil es Kindheitserinnerungen hervorruft", erklärte der Sportpsychologe Alexander Latinjak von der University of Suffolk. Latinjak erklärte aber weiter: "Ich hätte keine Zeit verschwendet, die Umkleide neu anzustreichen. Da gibt es vorher eine Menge andere Dinge, die erledigt werden könnten." Bei Norwich spielt unter anderem der ehemalige U21-Nationalspieler Moritz Leitner. Trainer ist der ehemalige BVB-II-Coach Daniel Farke.


Norwich-Sportdirektor Stuart Webber informierte die Anhänger des Klubs über die Maßnahme, gab dazu aber keinen weiteren Kommentar ab. Nach bislang zwei Heimspielen ist noch nicht geklärt, ob der Farbwechsel auch wirklich einen sportlichen Effekt hat. Gegen West Bromwich Albion verlor Norwich 3:4, gegen den Viertligisten Stevenage gab es einen 3:1-Erfolg. Nach drei Ligaspielen belegt die Mannschaft sieglos den 20. Platz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018