Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Beleidigung: Harte Strafe für Atlético-Star Diego Costa

Diego Costa  

Nach Beleidigung: Harte Strafe für Atlético-Star

11.04.2019, 13:07 Uhr | sid

Nach Beleidigung: Harte Strafe für Atlético-Star Diego Costa. Diego Costa (rechts) geht den Schiedsrichter an. (Quelle: imago images/MB Media Solutions)

Diego Costa (rechts) geht den Schiedsrichter an. (Quelle: MB Media Solutions/imago images)

Beim Spitzenspiel gegen den FC Barcelona beleidigt Diego Costa von Atlético Madrid den Schiedsrichter und fliegt bereits nach 28 Minuten vom Platz. Das hat folgenschwere Konsequenzen.

Stürmer Diego Costa von Atlético Madrid ist von der spanischen Fußball-Liga für acht Spiele gesperrt worden. Damit ist die Saison bei noch sieben ausstehenden Spielen für den 30 Jahre alten spanischen Nationalspieler vorzeitig beendet.

Costa hatte bei der Niederlage (0:2) im Topspiel beim Tabellenführer FC Barcelona in der 28. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte gesehen. Nach seinem Platzverweis beschimpfte er den Unparteiischen Jesus Gil Manzano weiter.


Atlético hat als Tabellenzweiter bei elf Punkten Rückstand auf die Katalanen nur noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal