Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Fernando Torres: Spanischer Stürmerstar beendet seine Karriere

Fernando Torres  

Spanischer Stürmerstar beendet seine Karriere

21.06.2019, 09:38 Uhr | dpa

Fernando Torres: Spanischer Stürmerstar beendet seine Karriere. Bei Atletico Madrid startete die Weltkarriere von Fernando Torres. (Quelle: imago images/Pro Shots)

Bei Atletico Madrid startete die Weltkarriere von Fernando Torres. (Quelle: Pro Shots/imago images)

Fernando Torres hat fast alles gewonnen, was es im Weltfußball zu gewinnen gibt. Im Alter von 35 Jahren beendet der spanische Stürmer jetzt seine Laufbahn.

Der frühere spanische Welt- und Europameister Fernando Torres hat das Ende seiner Fußball-Karriere angekündigt. Nach 18 aufregenden Jahren sei der Moment gekommen, die Laufbahn zu beenden, sagte der 35-Jährige in einem am Freitag in sozialen Netzwerken veröffentlichten Video. Torres, der derzeit für den japanischen Club Sagan Tosu spielt, lud zu einer Pressekonferenz am kommenden Sonntag ein, auf der er Details erläutern wolle.

Der Stürmer war 2010 Weltmeister geworden und hatte 2008 und 2012 den Europameistertitel geholt. Im Finale der EM 2008 in Wien erzielte er gegen Deutschland den 1:0-Siegtreffer für Spanien.


Torres hatte seine Karriere bei Atlético Madrid begonnen. Von dort wechselte er 2007 zum FC Liverpool und spielte anschließend noch für den FC Chelsea, den AC Mailand sowie erneut für Atlético, bevor er nach Japan ging.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: