Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool: Jürgen Klopp plant Auszeit und kritisiert "Super League"

Nach Liverpool  

Jürgen Klopp plant ein Jahr Pause

26.08.2019, 11:44 Uhr | dpa

 (Quelle: t-online.de)
Jürgen Klopp: Was kommt nach Liverpool?

Bis 2022 steht Jürgen Klopp beim FC Liverpool unter Vertrag. Wie es danach weitergeht wurde "Kloppo" bei den Sport-Bild-Awards gefragt - richtig festlegen wollte sich der ehemalige Dortmund-Trainer allerdings nicht. (Quelle: Sport Bild/ t-online.de)

Nach Vertragsende beim FC Liverpool: Jürgen Klopp hat viele Optionen nach 2022, aber eine ist ihm besonders lieb. (Quelle: Sport Bild/t-online.de)


Vergangenes Jahr feierte Jürgen Klopp mit dem Gewinn der Champions League den größten Erfolg seiner Karriere. Nun spricht der 52-Jährige über die Zeit nach seinem Engagement beim FC Liverpool.

Jürgen Klopp plant nach dem Ende seiner Amtszeit beim FC Liverpool eine Auszeit ein. "Davon muss man ausgehen", antwortete der Coach des Champions-League-Siegers in einem "Kicker"-Interview auf die Frage, ob er erst einmal eine Pause einlege, wenn sein Vertrag in Liverpool ende. Der aktuelle Kontrakt des 52-Jährigen läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Klopp: "Ich kann nur ganz oder gar nicht"

Zuletzt hatte Klopps Berater Marc Kosicke bestätigt, dass Liverpool mit Klopp gerne verlängern wolle. Er habe "absolut genug Energie für das, was ich mache", sagte Klopp dem "Kicker" (Montag). "Ich habe nur ein Problem: 'Ein bisschen' kann ich nicht. Ich kann nur 'ganz oder gar nicht'."


Wenn er eines Tages für sich entscheide, dass er nicht mehr könne, "dann höre ich auf für ein Jahr", sagte der ehemalige Bundesliga-Coach. "Und nach diesem Jahr muss die Entscheidung definitiv fallen. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch sehr hoch, dass mein Energielevel dann absolut wieder da ist, wo es hingehört, und ich den Job so machen kann, wie ich ihn machen will", sagte Klopp.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal