Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Meisterschaft des FC Liverpool: Jürgen Klopp mit Tränen im Live-TV

Liverpool holt Titel  

Nach Meisterschaft: Klopp mit Tränen im Live-TV

26.06.2020, 09:48 Uhr
Meistertitel: So ausgelassen feierten Fans des FC Liverpool

Hunderte Fans des FC Liverpool haben den ersten Meistertitel ihres Klubs seit 30 Jahren gefeiert. Rauchbomben und Feuerwerkskörper wurden gezündet. Bei den Straßenfeiern wurden auch Corona-Auflagen missachtet. (Quelle: t-online.de)

Rauchbomben und Feuerwerkskörper: So wild feierten Liverpool-Fans den ersten Meistertitel ihres Clubs seit über 30 Jahren. (Quelle: t-online.de)


Bewegender Auftritt von Jürgen Klopp beim britischen "Sky": Der Trainer des FC Liverpool spricht über den ersten Titel seit 30 Jahren – und kämpft mit den Tränen.

Englischer Meister! Zum ersten Mal seit 30 Jahren. Jürgen Klopp hat es mit dem FC Liverpool geschafft. Durch das 1:2 von Verfolger Manchester City bei Chelsea stehen die "Reds" schon am 31. Spieltag als Titelgewinner fest. "Kloppo" hat Geschichte geschrieben – als erster deutscher Trainer gewinnt der Erfolgscoach in England die Meisterschaft. Und das auch noch mit Liverpool und den leidenschaftlichen Fans von der Merseyside.

Am Donnerstagabend nach dem Chelsea-City-Spiel war der frisch gebackene Meistertrainer live zugeschaltet beim britischen Sender Sky – und hatte einen emotionalen Auftritt. "Das ist das Beste, was ich mir vorstellen kann und mehr, als ich mir je erträumt hatte. Was soll ich sagen, es ist ein unglaublicher Moment. Ich bin total überwältigt", sagte Klopp, der am Ende das Interview mit Tränen in den Augen abbrechen musste.

"Dieser Titel ist für Kenny und für Stevie", erklärte Klopp im Hinblick auf die ebenfalls zugeschaltete Klublegende Kenny Dalglish und Ex-Kapitän Steven Gerrard. "Dieser Erfolg basiert auf Eurer Arbeit." Er habe beim Spiel des Rivalen Manchester City bei Chelsea mitgefiebert, "obwohl ich das gar nicht wollte. Aber ich konnte es nicht verhindern."

Die Pause während der Corona-Krise habe der Mannschaft viel abverlangt: "Niemand wusste, ob es weitergehen würde, und dann gab es die Unsicherheit, wie wir wieder zurückkommen. Aber das Spiel gestern Abend (4:0 gegen Crystal Palace) hat mich überzeugt, dass wir keine Probleme haben werden." Dann deutete der 53-Jährige noch einmal Richtung Zuschauer, fasste sich ans Herz und sprach die Liverpool-Fans direkt an: "Dieser Titel ist für Euch alle. Es ist einfach unglaublich. Ich hoffe, Ihr bleibt alle zuhause oder geht höchstens vor Eure Häuser und feiert, aber nicht mehr. Wir feiern das alle zusammen."

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal