Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Hackerangriff auf Manchester United

Englischer Rekordmeister  

Hackerangriff auf Manchester United

21.11.2020, 08:37 Uhr | sid

Premier League: Hackerangriff auf Manchester United . Manchester United: Der Premier-League-Klub wurde Opfer einer Cyber-Attacke. (Quelle: imago images/imagebroker)

Manchester United: Der Premier-League-Klub wurde Opfer einer Cyber-Attacke. (Quelle: imagebroker/imago images)

Manchester United muss am Samstag daheim gegen West Brom ran. Doch vor dem Liga-Spiel sorgt eine Cyber-Attacke auf den Klub für Aufsehen –  diese ist laut Vereins-Angaben "ausgeklügelt".

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Wie der Verein am späten Freitag mitteilte, handelte es sich um eine "ausgeklügelte" Attacke auf die IT-Systeme des Klubs.

"Der Verein hat schnelle Maßnahmen ergriffen, um den Angriff einzudämmen und arbeitet derzeit mit Experten zusammen, um den Vorfall zu untersuchen und die laufende IT-Störung zu minimieren", hieß es in der ManUnited-Erklärung.

Die "kritischen Systeme" zur Austragung von Spielen in Old Trafford seien aber sicher. Das Heimspiel gegen West Bromwich Albion am Samstag (21.00 Uhr) kann demnach wie geplant stattfinden. Eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten von Fans und Kunden sei bislang nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal