Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Chelsea gewinnt im CL-Duell gegen Leicester City

Rüdiger trifft für Tuchel-Team  

Chelsea gewinnt im CL-Duell gegen Leicester City

18.05.2021, 23:00 Uhr
Premier League: Chelsea gewinnt im CL-Duell gegen Leicester City. Antonio Rüdiger: Der DFB-Verteidiger erzielte den entscheidenden Treffer gegen Leicester City. (Quelle: Reuters/Glyn Kirk)

Antonio Rüdiger: Der DFB-Verteidiger erzielte den entscheidenden Treffer gegen Leicester City. (Quelle: Glyn Kirk/Reuters)

Der FC Chelsea hat im Kampf um die Champions League einen wichtigen Sieg gefeiert. Gegen Pokalsieger Leicester City brachte DFB-Verteidiger Antonio Rüdiger das Team von Thomas Tuchel auf die Siegerstraße.

Der FC Chelsea hat Revanche an Leicester City fürs verlorene FA-Cup-Endpsiel genommen. Das Team von Cheftrainer Thomas Tuchel gewann vor 8.000 Zuschauern in der heimischen Stamford Bridge mit 2:1 gegen den Sensationsmeister von 2016.

DFB-Verteidiger Rüdiger bringt Chelsea in Führung

DFB-Nationalspieler Antonio Rüdiger erzielte in der 47. Minute den Führungstreffer für die "Blues". Zuvor hatte Stürmer Timo Werner bereits zwei Mal den Ball ins Tor bugsiert. Beide Treffer wurden jedoch vom Schiedsrichter wieder einkassiert – in der 22. Minute wegen einer Abseitsstellung, in der 35. Minute wegen eines Handspiels. Jorginho traf in der 66. Minute vom Elfmeterpunkt für Chelsea. Zuvor hatte Leicesters Verteidiger Wesley Fofana Werner im Strafraum gefoult. Leicesters eingewechselter Stürmer Kelechi Iheanacho machte mit seinem Anschlusstreffer in der 76. Minute die Partie noch ein Mal spannend. Letztendlich geschah in der Schlussphase jedoch – abgesehen von einer Rudelbildung in der Nachspielzeit – nichts mehr von Bedeutung.

Einen Spieltag vor Saisonende steht Champions-League-Finalist Chelsea mit nun 67 Punkten auf Rang drei und wäre damit auch in der kommenden Spielzeit in der Königsklasse vertreten. Pokalsieger Leicester liegt mit nur einem Zähler weniger (66) auf Platz vier, der ebenfalls zur Champions-League-Teilnahme berechtigt. Jedoch lauert der FC Liverpool mit einer weniger absolvierten Partie hinter den "Foxes" auf Rang fünf. Gewinnt das Team von Trainer Jürgen Klopp sein morgiges Spiel gegen den FC Burnley (ab 21.15 Uhr im Liveticker bei t-online), könnte es mit dann 66 Punkten aufgrund der besseren Tordifferenz an Leicester vorbeiziehen.

Verwendete Quellen:
  • Premier League live auf Sky Sport

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal