Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool: Anfield wird für 60 Millionen Pfund ausgebaut

Mehr als 60.000 Plätze möglich  

FC Liverpool darf Anfield weiter ausbauen

15.06.2021, 15:13 Uhr | t-online, dsl

FC Liverpool: Anfield wird für 60 Millionen Pfund ausgebaut. Das historische Anfield Stadium im gleichnamigen Stadtteil Liverpools darf weiter ausgebaut werden. (Quelle: imago images/Pro Sports Images)

Das historische Anfield Stadium im gleichnamigen Stadtteil Liverpools darf weiter ausgebaut werden. (Quelle: Pro Sports Images/imago images)

Wichtige Entscheidung für einen historischen Fußballstandort: Das Anfield Stadium, Heimstätte des FC Liverpool, darf erweitert werden. Sind die Baumaßnahmen abgeschlossen, finden mehr als 60.000 Zuschauer Platz.

Der FC Liverpool darf seine historische Heimstätte an der Anfield Road weiter ausbauen. Die Liverpooler Stadtverwaltung billigte einen entsprechenden Antrag. Demnach darf die Hintertor-Tribüne an der namensgebenden Straße um einen Oberrang erweitert werden. Nach den Plänen des Klubs des deutschen Trainers Jürgen Klopp erhöht sich so die Kapazität der Arena um 7.000 Plätze auf 61.000 Sitze.

Baukosten sollen bei mindestens 60 Millionen Pfund liegen

"Das ist ein riesiger Meilenstein auf unserem Weg, noch mehr Fans nach Anfield zu bringen", erklärte Andy Hughes, Managing Director der "Reds", in einer Klubmitteilung. Die Projektleiter gehen aktuell von einem Abschluss der Bauarbeiten für Sommer 2023 aus, die Kosten bewegen sich laut der Lokalzeitung "Liverpool Echo" bei mindestens 60 Millionen Pfund.

Mit dem Ausbau der dem legendären "Kop", der Fankurve des FC Liverpool, entgegenliegenden Tribüne wird der historische Fußballstandort am Rande des Stanley Park perspektivisch bewahrt. Der auf der anderen Seite der Grünfläche beheimatete Lokalrivale FC Everton wird derweil sein altgedientes Stadion, den Goodison Park, voraussichtlich 2024 verlassen. Die "Toffees" lassen an den Bramley-Moore-Docks, direkt am Ufers der Mersey, für 600 Millionen Pfund eine neue Arena für gut 53.000 Zuschauer errichten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: