Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoWetter: Hier sind Sturmböen möglichSymbolbild fĂŒr einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild fĂŒr einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild fĂŒr einen TextLauterbach erwĂ€gt neue MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild fĂŒr einen TextRom gewinnt die Conference LeagueSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild fĂŒr einen TextNRA – So mĂ€chtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild fĂŒr einen TextWie Sie Akku-Killern auf die Schliche kommenSymbolbild fĂŒr einen TextJimi Blue wehrt sich nach VorwĂŒrfenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin stellt User bloß

FC Bayern verlÀngert Partnerschaft

Von sid, dd

Aktualisiert am 30.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Logo des FC Bayern an der GeschĂ€ftsstelle in der SĂ€bener Straße: Der Rekordmeister ist weltweit aktiv.
Logo des FC Bayern an der GeschĂ€ftsstelle in der SĂ€bener Straße: Der Rekordmeister ist weltweit aktiv. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine bereits lĂ€nger bestehende Kooperation bleibt dem deutschen Rekordmeister erhalten. Mitten in der hitzigen Diskussion um Katar als Sponsor weitet der FC Bayern einen Deal aus – auf sportlicher Ebene.

Der deutsche Rekordmeister Bayern MĂŒnchen hat seine Partnerschaft mit dem Japanischen Fußballverband JFA um drei Jahre verlĂ€ngert. "Japan ist eines der stĂ€rksten LĂ€nder im asiatischen Fußball. Ich durfte wĂ€hrend der WM 2002 selbst erfahren, wie fußballbegeistert die Japaner sind", sagte Vorstandschef Oliver Kahn: "Bei unserer Fortsetzung der Zusammenarbeit verbindet uns das gemeinsame Ziel, Weltklasse-Spieler zu entwickeln."

HierfĂŒr benötige es "einen engen sportlichen Austausch", ergĂ€nzte Kahn: "Wir sind stolz, dass wir mit der Weltklassespielerin Saki Kumagai bereits ein bekanntes Gesicht des japanischen Fußballs in unseren Reihen haben."

Weitere Artikel

Wahl zum besten Fußballer 2021
Frechheit
Lionel Messi: Der Paris-Profi gewann den Ballon d'Or 2021, verdient hat er die Auszeichnung nicht, meint t-online-Sportchef Robert Hiersemann.

Kritik an Bayern-Boss Kahn
Das ist dreist
Vorstandsboss Oliver Kahn bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern, die EhrenprĂ€sident Uli Hoeneß spĂ€ter als schlimmste Veranstaltung aller Zeiten bei seinem Klub betitelte.

Wegen Corona-Lage
Wieder Geisterspiele fĂŒr Bayern! Söder greift durch
Markus Söder: Der bayerische MinisterprÀsident will den Kampf gegen das Coronavirus vorantreiben.


Bei der Kooperation, die bereits seit drei Jahren besteht, geht es um den Austausch von Toptalenten mit dem FC Bayern Campus, um die Zusammenarbeit im Bereich der Trainerausbildung, Freundschaftsspiele zwischen Jugendmannschaften sowie Trainingslager fĂŒr JFA-Teams in MĂŒnchen. Zudem gibt es konkrete gemeinsame Planungen fĂŒr Fußball-Camps fĂŒr MĂ€dchen und Jungen aus Japan.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zlatan Ibrahimović fĂ€llt monatelang aus
FC Bayern MĂŒnchenOliver Kahn
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website