Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen Text"Viel Geld": TV-Star redet über seine GageSymbolbild für ein VideoBlinder Skateboarder sorgt für Aufsehen Symbolbild für einen TextMafia-Verdacht bei Bahn-TochterSymbolbild für einen Watson TeaserSänger blamiert sich in ProSieben-ShowSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextNetflix entlässt Dutzende MitarbeiterSymbolbild für einen TextWeltstars machen Hamburg unsicherSymbolbild für einen TextJoko und Klaas verlieren – SonderstrafeSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen anSymbolbild für einen TextWalpenis wird in Hamburg versteigert

Nach 134 Tagen: City-Star auf Kaution frei

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 07.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Benjamin Mendy im ManCity-Trikot im Mai 2021: Prozess verschoben.
Benjamin Mendy im ManCity-Trikot im Mai 2021: Prozess verschoben. (Quelle: Sebastian Frej/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über vier Monate lang saß Benjamin Mendy in Untersuchungshaft, nun durfte der Franzose die Anstalt verlassen. Das letzte Wort ist aber noch lange nicht gesprochen – die Anschuldigungen haben weiter Bestand.

Der französische Profifußballer Benjamin Mendy vom englischen Erstligisten Manchester City ist nach 134 Tagen in Untersuchungshaft auf Kaution freigelassen worden. Der 27 Jahre alte Verteidiger war im vergangenen August wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Manchester in Untersuchungshaft genommen worden. Eigentlich hätte bereits in diesem Monat der Prozess gegen ihn beginnen sollen, doch dieser wurde auf den Sommer verschoben.

Weitere Artikel

"Medienfrau 2014"
Die neue Boss
Donata Hopfen: Die 45-Jährige ist seit 1. Januar 2022 Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Corona-Chaos bei Bayern
Stinksauer, aber selbst schuld
Vorstandschef Oliver Kahn (l.) schlittert beim sportlich erfolgreichen FC Bayern von einem Nebenschauplatz in den nächsten.

"Doppelpass"-Moderator zurück
Nach Erkrankung: Florian König feiert TV-Comeback
Florian König, hier am Rande eines Länderspiels 2019: Der Moderator wird wieder im TV zu sehen sein.


Bis zu seinem nächsten Gerichtstermin am 24. Januar dürfe Mendy nun auf freiem Fuß bleiben, meldete die Nachrichtenagentur PA am Freitag, er müsse aber seinen Reisepass abgeben und weiter Auflagen befolgen. Mendy werden mehrere Straftaten vorgeworfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Liverpool schlägt Southampton und hofft weiter auf den Titel
Manchester City
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website