• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Fu├čball international
  • Vergewaltigungsvorw├╝rfe: Benjamin Mendy von Manchester City auf Kaution frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextPaus will ├ärzte-Ausbildung ├ĄndernSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Unfall schockt die Formel 1Symbolbild f├╝r einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Stars gratulierten Tennis-Ass Niemeier Symbolbild f├╝r einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextMann st├╝rzt von Leuchtturm: LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserS├╝le tritt gegen den FC Bayern nachSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Nach 134 Tagen: City-Star auf Kaution frei

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 07.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Benjamin Mendy im ManCity-Trikot im Mai 2021: Prozess verschoben.
Benjamin Mendy im ManCity-Trikot im Mai 2021: Prozess verschoben. (Quelle: Sebastian Frej/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

├ťber vier Monate lang sa├č Benjamin Mendy in Untersuchungshaft, nun durfte der Franzose die Anstalt verlassen. Das letzte Wort ist aber noch lange nicht gesprochen ÔÇô die Anschuldigungen haben weiter Bestand.

Der franz├Âsische Profifu├čballer Benjamin Mendy vom englischen Erstligisten Manchester City ist nach 134 Tagen in Untersuchungshaft auf Kaution freigelassen worden. Der 27 Jahre alte Verteidiger war im vergangenen August wegen Vergewaltigungsvorw├╝rfen in Manchester in Untersuchungshaft genommen worden. Eigentlich h├Ątte bereits in diesem Monat der Prozess gegen ihn beginnen sollen, doch dieser wurde auf den Sommer verschoben.

Bis zu seinem n├Ąchsten Gerichtstermin am 24. Januar d├╝rfe Mendy nun auf freiem Fu├č bleiben, meldete die Nachrichtenagentur PA am Freitag, er m├╝sse aber seinen Reisepass abgeben und weiter Auflagen befolgen. Mendy werden mehrere Straftaten vorgeworfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutscher Trainer unterschreibt in Russland
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Manchester City
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website