Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBoris Becker in anderes Gefängnis verlegtSymbolbild für einen TextPutin und Lukaschenko: Vorwürfe an den WestenSymbolbild für einen TextÜberfall auf Sebastian VettelSymbolbild für einen TextMark Zuckerberg persönlich verklagtSymbolbild für einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild für einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild für einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild für einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild für einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild für einen TextPolizistin verunglückt im Einsatz schwer Symbolbild für einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Ältester Fußballprofi der Welt macht weiter

Von t-online, dd

11.01.2022Lesedauer: 2 Min.
"King Kazu": Kazuyoshi Miura will auch mit 54 Jahren noch weitermachen.
"King Kazu": Kazuyoshi Miura will auch mit 54 Jahren noch weitermachen. (Quelle: AFLOSPORT/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Alter von Kazuyoshi Miura sind seine Berufskollegen schon längst im Ruhestand. Nicht aber "King Kazu". Der älteste Fußballer der Welt setzt seine Karriere noch einmal fort – und wechselt den Klub.

Unglaublich, aber wahr: Kazuyoshi Miura ist seit 1986 (!) Fußballprofi – also seit nunmehr 36 Jahren! Der Japaner, der nur noch respektvoll "King Kazu" genannt wird, ist der älteste noch aktive Fußballer der Welt: 54 Jahre alt ist der Angreifer – und offenbar denkt die immer noch stürmende Legende noch lange nicht an ein Karriereende.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Denn Miura wechselt im späten Spätherbst seiner Karriere noch einmal den Klub und schließt sich dem Verein seines Bruders an: Nach insgesamt 16 Jahren beim Yokohama FC trägt der 89-malige japanische Nationalspieler ab der kommenden Saison das Trikot der Suzuka Point Getters, für die er auf Leihbasis spielen wird – beim Viertligisten ist seit Sommer 2021 Miuras zwei Jahre älterer Bruder Yasutoshi Trainer.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


"King Kazu" reiste 1982 auf eigene Faust nach Brasilien, um Profi-Fußballer zu werden, und ging in die Jugend von Juventus SP in São Paulo. Vier Jahre später unterschrieb er beim großen FC Santos seinen ersten Profivertrag. Im Laufe seiner langen Karriere spielte Miura für 13 weitere Klubs in seiner Heimat, Brasilien, Italien, Kroatien und Australien. Trug dabei das Trikot von Topklubs wie Palmeiras (1986), dem CFC Genua (1994/95) oder Croatia Zageb (1999),

Weitere Artikel

Im Alter von 27 Jahren
Ex-Nationalspieler der Türkei stirbt bei Autounfall
Ahmet Calik: Er wurde nur 27 Jahre alt.

Neuer Trainer für Lewandowski
Ex-Weltfußballer Cannavaro übernimmt wohl Polen
Fabio Cannavaro: Der Weltmeister von 2006 war zuletzt als Trainer in China tätig.

Transfers im Newsblog
Bayern-Spieler geht – Wechsel von BVB-Torwart geplatzt
Adrian Fein beim Bayern-Trainingsauftakt im Juli 2021: Der Mittelfeldspieler wird erneut verliehen.


Seit 2005 ging Miura für Yokohama auf Torejagd, bei denen er aber schon in den letzten drei Jahren keine sportliche Rolle mehr gespielt hatte. Für Japans Nationalmannschaft erzielte der Offensivspieler zwischen 1990 und 2000 in 89 Einsätzen starke 55 Tore.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
Brasilien
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website