• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Premier League: Flaschenwurf gegen Aston-Villa-Profis bei Sieg in Everton


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAlpenrand: Höchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: NĂ€chstes umstrittenes UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr einen TextUnion Berlin tĂ€tigt KönigstransferSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild fĂŒr einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild fĂŒr einen TextNorddeutschland: 13-jĂ€hrige Amy vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Flaschenwurf gegen Aston-Villa-Profis bei Sieg in Everton

Von dpa
22.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Lucas Digne und Matty Cash von Aston Villa liegen auf dem Spielfeld, von geworfenen Plastikflaschen getroffen.
Lucas Digne und Matty Cash von Aston Villa liegen auf dem Spielfeld, von geworfenen Plastikflaschen getroffen. (Quelle: Peter Byrne/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Liverpool (dpa) - Die Fußballprofis Lucas Digne und Matty Cash vom Premier-League-Club Aston Villa sind beim 1:0 (1:0)-AuswĂ€rtssieg ihrer Mannschaft gegen den FC Everton von Plastikflaschen getroffen worden, die von der TribĂŒne auf die Spieler geworfen wurden.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag unmittelbar vor der Halbzeitpause, als die Villa-Spieler den Treffer von Emiliano BuendĂ­a (45.+3) feierten. Auf TV-Bildern war zu sehen, wie sowohl Digne, der erst vor zwei Wochen vom FC Everton zu Villa gewechselt war, als auch Cash sich mit schmerzverzerrtem Gesicht an den Kopf fassten und dann kurzzeitig zu Boden gingen. Beide konnten anschließend weiterspielen. Das von Steven Gerrard trainierte Aston Villa verbesserte sich zunĂ€chst auf Platz zehn der Premier-League-Tabelle.

Hingegen geht Evertons sportliche Talfahrt nach der Trennung von Trainer Rafael Benitez auch unter Interimscoach Duncan Ferguson weiter. Als Tabellen-16. haben die Toffees nur noch fĂŒnf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Vor dem Spiel flog ein Flugzeug ĂŒber den Goodison Park, das ein Banner nach sich zog. Darauf wurde Everton-Boss Bill Kenwright zum RĂŒcktritt aufgefordert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Transsexuelle Spielerin beendet Fußballkarriere
Premier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website