Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Weltmeister Toni Kroos spricht ├╝ber Karriereende

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 27.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Bis zum Schluss Real: Kroos hat schon fast 400 Pflichtspiele f├╝r den Klub gemacht.
Bis zum Schluss Real: Kroos hat schon fast 400 Pflichtspiele f├╝r den Klub gemacht. (Quelle: ALBERT GEA/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

├ťber sieben Jahre spielt Toni Kroos nun schon bei Real Madrid. Und wenn es nach dem Weltmeister geht, wird er beim spanischen Top-Klub auch seine Karriere beenden. Das sagte Kroos in einem Interview.

Toni Kroos m├Âchte seine Karriere beim spanischen Rekordmeister Real Madrid beenden. "Das ist meine Vorstellung. Und wenn das auch die Vorstellung des Klubs ist, wird es auch so sein", sagte der fr├╝here deutsche Nationalspieler in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview des spanischen Fernsehsenders RTVE.

In Madrid sei er "sehr gl├╝cklich". "Nicht nur ich, sondern auch meine Familie", betonte der 32 Jahre alte zentrale Mittelfeldspieler, dessen aktueller Vertrag mit den K├Âniglichen noch knapp eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2023 l├Ąuft. Wann er seine Karriere beenden will, sagte Kroos allerdings nicht.

Titelj├Ąger Kroos

Kroos war 2014 nach dem WM-Triumph mit der deutschen Mannschaft in Brasilien f├╝r rund 30 Millionen Euro vom FC Bayern M├╝nchen nach Madrid gewechselt. Mit Real gewann er drei Mal die Champions League (2016, 2017 und 2018). Da er zuvor mit den Bayern 2013 bereits in der europ├Ąischen K├Ânigsklasse triumphiert hatte, ist er der einzige deutsche Spieler, der diesen Titel vier Mal holte.

Weitere Artikel

Irrlichternder Fifa-Boss
Dieser Satz ist ein Skandal
Steht einmal mehr in der Kritik: Gianni Infantino.

Suche nach Ersatz
Weltmeister soll S├╝le bei Bayern ersetzen
Matthias Ginter: Der Verteidiger hat bisher 46 Spiele f├╝r die Nationalmannschaft absolviert.

Schwarzer Nagel am Daumen
Warum sich Bayerns Gnabry einen Finger lackiert
Serge Gnabry: Der Fl├╝gelspieler der Bayern lief mit einem lackierten Nagel auf (hier nicht sichtbar).


Mit Real k├Ânnte er diese Saison die Champions League zum f├╝nften Mal gewinnen (im Achtelfinale geht es gegen Paris Saint-Germain), und zudem auch zum dritten Mal nach 2017 und 2020 den Titel in der Primera Divisi├│n holen. Nach 22 von 38 Liga-Runden liegt Real als Tabellenf├╝hrer mit 50 Punkten vier Z├Ąhler vor Verfolger FC Sevilla. Meister Atl├ętico Madrid liegt bereits 14 Punkte zur├╝ck, Erzrivale FC Barcelona hat sogar 15 Z├Ąhler weniger, beide Vereine haben aber ein Spiel weniger bestritten. Der Weg zum Titelgewinn sei jedoch noch lang, betonte Kroos. "Wir werden bis zum Ende k├Ąmpfen m├╝ssen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neuer Job f├╝r Ex-Bayern-Kapit├Ąn van Bommel
MadridReal MadridToni Kroos
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website